Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Elmeg-Gelände soll zwangsversteigert werden

Peine Elmeg-Gelände soll zwangsversteigert werden

Telgte. Das ehemalige Elmeg-Gelände an der Vöhrumer Straße in Telgte kommt unter den Hammer. Wie das Amtsgericht Peine auf Anfrage bestätigte, sei das Zwangsversteigerungsverfahren von der Stadt Peine angestoßen worden, weil laufende Grundbesitzabgaben, Gebühren und Rechnungen nicht bezahlt wurden.

Voriger Artikel
Wito sucht Pächter für Gaststätte am Eixer
Nächster Artikel
Betrunken: Gestürzter Rollerfahrer verletzt

Elmeg-Gelände in Telgte.

Quelle: mic

Eigentümerin ist die insolvente Elmeg, das rund 33000 Quadratmeter große Gelände steht aber unter der Zwangsverwaltung der HSH Nordbank. Ein Gerichtstermin gibt es noch nicht, fraglich ist zudem, wer sich für das Gelände interessieren könnte.

„Da der Grundstückseigentümer insolvent ist, muss die Stadt versuchen, in Ausübung pflichtgemäßen Ermessens ihre Ansprüche anderweitig zu sichern. Die Antragstellung auf Durchführung eines Zwangsversteigerungsverfahrens stellt eine Möglichkeit dar“, erklärt die Sprecherin der Stadt Peine Anna Pietschmann. Hat die Stadt vielleicht selbst Interesse an dem Gelände? „Da nicht feststeht, ob und wenn ja, wann und unter welchen Rahmenbedingungen ein Verfahren beginnt, stellt sich die Frage derzeit nicht.“

Was ist auf dem Gelände künftig möglich? Je nach Lage der Grundstücksteile wäre sowohl eine gewerbliche Nutzung als auch Wohnbebauung denkbar, so Pietschmann. Ausgeschlossen sei allerdings eine Sondergebietsnutzung für Einzelhandel - das gehe aus dem vom Rat der Stadt Peine beschlossenen Einzelhandelsentwicklungskonzeptes für diesen Bereich hervor.

Das Zwangsversteigerungsverfahren befindet sich nach Angaben des zuständigen Rechtspflegers Gerhard Kahler derzeit noch im Planungsstadium. Ein wesentlicher Punkt sei dabei die Festsetzung des Verkehrswertes. Vor einiger Zeit hatte es dazu bereits ein Wertgutachten gegeben.

Nach PAZ-Informationen könnte der Wert zwischen 1,2 bis 1,4 Millionen Euro liegen. Details des Verfahrens sind allerdings noch zu klären, ein Versteigerungstermin ist theoretisch noch in diesem Jahr möglich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung