Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Elfriede Köhne wird heute 95 Jahre alt

Röhrse Elfriede Köhne wird heute 95 Jahre alt

Ihren 95. Geburtstag feiert heute Elfriede Köhne aus Röhrse, die vielen als ehemaligen Wirtin der Dorfgaststätte in sehr guter Erinnerung ist.

Voriger Artikel
Dänischer Logistik-Konzern baut Verteilzentrum
Nächster Artikel
„Night of the Dance“: Publikum tanzte ausgelassen mit

Wird heute
95 Jahre alt: Elfriede Köhne.

Röhrse. „Das hier ist mein Geburtshaus und später war es dann die Kneipe - mein ganzer Lebensinhalt“, verrät die rüstige Seniorin und merkt mit einem Schmunzeln an: „Sie sitzen hier praktisch direkt in der ehemaligen Gaststube.“

Am 20. Februar 1921 kam Elfriede Köhne, geborene Schrader, in Röhrse zur Welt. Schon früh musste sie als mittlere von drei Kindern in der Familie helfen. „Meine Mutter war sehr krank“, erinnerte sich das Geburtstagskind. Ihr Leben war bestimmt von viel Arbeit. Die Dorfkneipe war ihr Lebensinhalt. Zeit um in den Urlaub zu fahren, gab es nicht. „Aber das hätte ich auch gar nicht ausgehalten. Ich musste immer wissen was hier im Ort passiert. Wenn ich mal nicht da war, fragten alle sofort ,Wo ist denn Friedchen?’“

Zwei leichte Schlaganfälle und zwei Krebsoperationen hat Köhne überstanden. In ihr schlägt der vierte Herzschrittmacher. Doch ihre Lebensfreude hat ihr das nicht genommen. „Bei vier Enkelkindern und drei Urenkeln ist hier immer viel los“, plauderte die Seniorin, die immer noch gerne selbst am Herd steht. „Wir machen jedes Jahr einen Neujahrsempfang hier im Haus. Da kommt die ganze Familie, viele Freunde und Bekannte.“

In ihrem Haushalt macht Köhne noch vieles selber, bekommt aber auch Unterstützung von Tochter Sigrid Raabe, die mit ihrer Mutter unter einem Dach wohnt. Zu Fuß ist Elfriede Köhne nicht mehr ganz so gut, aber vor dem Fernseher mitfiebern, besonders wenn Boxwettkämpfe stattfinden, dass kann sie gut. „Früher, als mein Mann Boxen geguckt hat, bin ich aus dem Raum gegangen. Heute kann ich es kaum erwarten, wenn die Klitschko-Brüder kämpfen.“

Als Tipp fürs Älterwerden nennt Elfriede - die von allen liebevoll „Friedchen“ genannt wird - Kreuzworträtsel machen. „Ich mache immer die Rätsel in der Zeitung und wenn ich mal nicht weiter weiß, dann schreibe ich die Lösung am nächsten Tag ab“, sagte sie mit einem Augenzwinkern. Und am Alltagsgeschehen teilnehmen, rät sie weiter. „Ich lasse mir immer von den Nachbarn berichten, was so los ist.“

Gefeiert wird der Geburtstag im Kreise der Familie. „Wer kommt, der kommt und ist herzlich willkommen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung