Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
„Eixer Haus am See“ soll am 1. Mai 2018 öffnen

Eixer See „Eixer Haus am See“ soll am 1. Mai 2018 öffnen

Das ehemalige Gasthaus „Strandperle“ am Eixer See bekommt einen neuen Betreiber und einen neuen Namen. Das „Eixer Haus am See“ soll Bistro und Bar vereinen und lockt mit ausgefallenen Eventsport-Arten.

Voriger Artikel
Inklusion: Schulz vermisst schlüssiges Konzept
Nächster Artikel
Ministerpräsident Weil besuchte Peine

Die Unternehmer Oliver Pardey (links) und Lars Kummrow werden Betreiber der neuen Gaststätte „Eixer Haus am See“.
 

Quelle: Thomas Freiberg

Eixe.  Die Unternehmer Lars Kummrow und Oliver Pardey werden dafür die Gasstätte komplett renovieren und möchten ein ganz neues Ambiente schaffen. „Der Innenraum soll heller, gemütlicher und einladender werden, so dass man auch bei kühlen Temperaturen gemütlich beisammensitzen kann“, so Kummrow. Bevor der Umbau starten kann, müssen die neuen Betreiber aber erst ihre Planungen fertigstellen. „Wir werden in den nächsten Wochen die Details ausarbeiten. Inzwischen haben wir viele gute Ideen für das Gelände gesammelt und müssen jetzt entscheiden, was wir wirklich umsetzen wollen“, so der Projektleiter weiter. Ihm ist es vor allem wichtig, dass die ehemalige „Strandperle“ moderner wird und ein Ganzjahresbetrieb möglich ist. Vorher habe der Fokus nur auf dem Strand und auf gemütlichen Terrassenmöbeln gelegen. Deshalb wird die Decke und Beleuchtung des Innenraums gewechselt, bei dem beide selber mithelfen werden. Kummrow und Pardey kommen aus dem Messe- und Eventbereich und sind auf Innenarchitektur spezialisiert – auch ein Grund warum sich die für den Eixer See zuständige Wirtschafts- und Tourismusfördergesellschaft des Landkreises Peine (Wito) für das Duo entschieden habe.

Auch ihr Internetauftritt ist den Freunden, die bereits seit den 90er Jahren zusammenarbeiten, wichtig und sei Teil der Modernisierung. Unter www.eixer-haus-am-see.de und einer gleichnamigen Facebook-Seite soll man schon bald die neusten Planungen, den Baufortschritt und ab der Sommersaison von den Veranstaltungen erfahren.

Bis zur Eröffnung müssen sich die Peiner allerdings noch etwas gedulden. Am 1. Mai 2018 soll es losgehen. Dann soll die Gaststätte das Ausflugsziel im Landkreis Peine werden. „Wir wollen Jung und Alt gleichermaßen ansprechen. Deswegen wird man bei gemütlicher Atmosphäre auf der Terrasse oder im Innenraum sitzen oder Eventsportarten am Strand ausprobieren können“, sagt Pardey. So soll es in der Sommersaison unter anderem ein Stand Up Paddling und begehbare XXL-Wasserbälle geben.

Von Tilman Kortenhaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung