Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Eiseskälte! So bleibt das Auto fit

Kreis Peine Eiseskälte! So bleibt das Auto fit

Temperaturen von bis zu minus 20 Grad machen vielen Autofahrern derzeit zu schaffen. Die Kälte kann die unterschiedlichsten Probleme verursachen – besonders häufig schwächeln momentan Batterien. Die PAZ gibt Tipps, worauf Sie achten sollten.

Voriger Artikel
Die Huntetuk lässt’s krachen
Nächster Artikel
Kinder helfen, die Königstochter zu befreien

Starthilfe steht für die Pannendienste derzeit häufig auf der Tagesordnung. Bei der Kälte machen Batterien häufig schlapp.

Quelle: archiv

Peine . Eiszeit im Peiner Land: Viele Autofahrer haben sich längst auf den Winter eingestellt. Aber was tun, wenn das Auto morgens nicht anspringt? Und wie kann man Schäden am Fahrzeug vorbeugen? Albert Schridde, Obermeister der Peiner Kraftfahrzeug-Innung, gibt Tipps, wie Peiner Autofahrer auch durch den härtesten Winter kommen:

Schwächelnde Autobatterien sind laut Schridde derzeit das Hauptproblem. Bei minus 10 Grad sinkt die Leistung auf 65, bei minus 22 Grad sogar auf 50 Prozent. Stromfresser wie Scheinwerfer, Heckscheibenheizung, Sitzheizung, Gebläse oder Scheibenwischer sollten immer erst bei laufendem Motor eingeschaltet werden. Wer sich über den Zustand seiner Batterie im Unklaren ist, kann diese in einer Werkstatt prüfen lassen.

Besonderes Augenmerk sollten Autofahrer auf alle Flüssigkeiten, Schmierstoffe sowie Benzin und Diesel legen. Sie können einfrieren oder zähflüssig werden. So sollten regelmäßig die Scheibenwischanlage, das Kühlwasser und das Öl kontrolliert werden. Die Scheibenwischanlage nach dem Befüllen mehrmals betätigen, damit sich die Flüssigkeit gleichmäßig in den Schläuchen verteilen kann. Probleme kann es unter Umständen auch mit dem Treibstoff geben. Dieselfahrer sollten Winterdiesel tanken, der bis minus 22 Grad frostsicher ist.

Streifen und Schlieren auf der Windschutzscheibe können lebensgefährlich sein. Überprüfen Sie die Qualität der Wischblätter.

Überprüfen Sie die Bordausrüstung des Autos: Abschleppseil, Antibeschlagtuch, Schneebesen, Eiskratzer, Defroster-Spray, Handschuhe, Reservekanister, Sandsack, Schaufel, Schneeketten, Starthilfekabel, Wolldecken und feste Schuhe.

Richtiges Licht ist in der dunklen Jahreszeit besonders wichtig. Checken Sie die Funktion Ihrer Scheinwerfer, Brems- und Rückleuchten, der Blinker, eventueller Zusatzbeleuchtung und der übrigen Kontrollleuchten. Empfehlenswert ist auch die Nachrüstung der Nebelschlussleuchte.

Michael Lieb

Stichwort

Heimliche Gefahren

Vereiste Schlösser: Wenn sich der Schlüssel nicht drehen lässt, sollte man auf keinen Fall mit heißem Wasser nachhelfen. Möglicherweise stellt sich ein kurzfristiger Erfolg ein. Doch auch heißes Wasser kühlt ab und gefriert wieder. Dann ist die Tür noch fester zu – und wer Pech hat, sitzt im Inneren des Autos fest.

Winterdiesel selber mischen: Früher war es üblich, dem Diesel ein wenig Normalbenzin beizumengen, um ihn frostsicher zu machen. Bei modernen Motoren kann Winterdiesel nach Art des Hauses allerdings zu Schäden an der Einspritzvorrichtung führen!

Kurzstreckenfahrten: Bei strengem Frost ist das Öl zähflüssig. Deshalb sind Treibstoffverbrauch und Schadstoffausstoß auf kurzen Strecken enorm hoch. Erst nach vier Kilometern ist das Auto auf Temperatur und alles wieder im Normalbereich.

Motor laufen lassen: Auch im Stand ist der Verbrauch bei kaltem Motor höher. Deshalb nach dem Anlassen lieber sofort losfahren und die Scheiben nicht mit der Heizung enteisen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung