Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Einhaus und Nanchangs Bürgermeister unterzeichneten Kooperations-Vertrag

Kreis Peine Einhaus und Nanchangs Bürgermeister unterzeichneten Kooperations-Vertrag

Kreis Peine. Die Partnerschaft zwischen dem Landkreis Peine und der chinesischen Millionenstadt Nanchang hat am Wochenende eine neue Qualität bekommen: Nanchangs Bürgermeister Guo An und Peines Landrat Franz Einhaus (SPD) unterzeichneten eine Kooperations-Vereinbarung, die der Partnerschaft zwischen den Städten in Deutschland und China neue Dynamik geben soll.

Voriger Artikel
„La Salle“-Revival-Party war ein voller Erfolg
Nächster Artikel
Stadtführung als Wanderung durch das Barumer Moor zum Sundern

Unterschrift unter den neuen Vertrag: Landrat Franz EInhaus (l.) und Nanchangs Bürgermeister Guo An im Hotel Schönau.

Quelle: pif

Der Bürgermeister brachte es am Samstag auf den Punkt: „Wir wollen nicht nur einen kulturellen Austausch und Beziehungen zwischen den Bildungseinrichtungen, wir sind auch an einer wirtschaftlichen und technologischen Zusammenarbeit interessiert“, sagte Guo An. Insbesondere die Wassertechnik sei für die Chinesen interessant, erklärte er, und da passe es sich prima, dass in Peine das Norddeutsche Wasserzentrum seinen Sitz hat. Denn darüber gibt es bereits seit 2011 intensive Kontakte.

Zur Überraschung der Peiner Gastgeber erklärte der Bürgermeister aber auch, dass die Partnerschaft zwischen Peine und Nanchang in China von nationalem Interesse ist und Chinas Außenminister Wang Yi sich lobend über das Projekt geäußert habe. Landrat Einhaus sagte am Rande der Veranstaltung, dass vor allem bei den Umweltproblemen, die es in Nanchang gibt, die Peiner auch eine Unterstützung des Landes Niedersachsen bräuchten. Einhaus hat deshalb auch schon Kontakt zu Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) in Hannover aufgenommen. Der Bürgermeister aus China hatte bei dem Besuch sehr offen über den „wenig zufriedenstellenden“ Zustand der Seen in Nanchang gesprochen.

Von Peine aus fuhren die Chinesen noch am Samstag weiter nach Frankfurt, um von dort aus nach London zu fliegen. Dort steht ein Besuch der Partnerstadt Lincoln an. Zuvor waren die Chinesen in Finnland, wo sie ihre Partner in Valkeakoski besuchten. Die finnische Stadt ist auch Partnergemeinde von Vechelde.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung