Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Einführungsgottesdienst für zwei Pastoren

Peine Einführungsgottesdienst für zwei Pastoren

Peine. Über ein volles Haus konnten sich Gemeinde und Pastoren beim gestrigen Gottesdienst freuen, denn viele wollten den neuen Pastor Hans-Martin Joost begrüßen und ihm und Pastorin Anja Jäkel zur Einführung gratulieren.

Voriger Artikel
Viele Peiner kamen zum Auftakt des Schnäppchenmarkts ins Forum
Nächster Artikel
Schloßbleiche in Peine: Sperrung dauert länger als geplant

Hans-Martin Joost (links) und Anja Jäkel wurden gestern feierlich in ihre Ämter als Pastoren der Friedenskirchengemeinde eingeführt.

Quelle: rb

Zum letzten Mal strahlte der Weihnachtsbaum in der Friedenskirche im Lichterglanz: Mit Epiphanias, dem Dreikönigstag und Ende der Weihnachtszeit, wurden die beiden Pastoren gestern an einem symbolträchtigen Tag mit einer feierlichen Zeremonie in ihr Amt eingeführt.

Gar nicht weit von Peine, nämlich in Braunschweig, wurde Pastor Hans-Martin Joost geboren. Der Studienkollege von Frank Niemann, dem Pastor der St. Jakobi-Kirche, hatte seine erste Pfarrstelle in Freiburg an der Unterelbe.

Nach seiner Tätigkeit als Referent für theologische Fragen beim Landeskirchenamt gründete er in Sarstedt die Paul-Gerhardt-Gemeinde, um schließlich als Leiter des Diakonischen Werks im Stadtverband Hannover zu arbeiten. „Aber meine Gaben sind in der direkten Gemeindearbeit besser aufgehoben als in einer Leitungsposition“, hatte Joost erkannt und wieder das Pastorenamt gewählt, das den heutigen Hildesheimer nach Peine auf eine Dreiviertel-Stelle brachte.

Der Gemeinde bereits bestens bekannt ist Pastorin Anja Jäkel, da sie schon seit Mai vorigen Jahres eine halbe Stelle als Pastorin der Landeskirche mit Versehungsauftrag in der Friedenskirchen-Gemeinde bekleidet. Die gebürtige Hannoveranerin studierte wie ihr Kollege in Göttingen und Tübingen und war danach Pastorin in der Gemeinde Clauen, bis die Stelle 2011 gestrichen wurde.

Jäkel wurde nun zur ordentlichen Pastorin der Friedenskirchengemeinde ernannt und sieht ihren Schwerpunkt unter anderem in der neu gegründeten Gruppe „Glauben am Montag“, die sich mit dem Christ-Sein im Alltag befasst.

Joost hat sich die Feststellung eines früheren Kirchenvorstands-Mitglieds auf die Fahnen geschrieben, die da ganz simpel lautet: Zeit für die Menschen haben.

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung