Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Eine warme Mahlzeit und warme Worte

Kreis Peine Eine warme Mahlzeit und warme Worte

Vor 35 Jahren wurde der Kreisverband Peine des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes aus der Taufe gehoben. Da gab es aber schon 15 Jahre eine Institution, die dafür sorgt, dass viele ältere, kranke oder behinderte, alleinlebende Menschen wenigstens eine warme Mahlzeit pro Tag zu sich nehmen können: Seit einem halben Jahrhundert kurvt „Essen auf Rädern“ durch Stadt und Landkreis. PAZ-Mitarbeiterin Susanna Veenhuis begleitete eine Tour.

Voriger Artikel
Agentur für Arbeit: Neuer Leiter
Nächster Artikel
Peiner Träger: Geschäftsführung will zunächst 183 Arbeitsplätze abbauen

Ilse Rüscher freut sich über ihre warme Mittagsmahlzeit, die ihr Heidemarie Meyer gebracht hat.

Quelle: 3

Vor zehn Jahren hat Karola Scholz die Koordination von „Essen auf Rädern“ beim Kreisverband Peine übernommen. Derzeit beschäftigt sie sieben Fahrerinnen, die abwechselnd mit drei Autos auf drei verschiedenen Strecken an jedem Tag in der Woche ihre Runden drehen - im Kofferraum zwischen 30 und 50 Menüs. Eine der Fahrerinnen ist Heidemarie Meyer. Sie fährt schon seit vier Jahren für „Essen auf Rädern“.

Pünktlich um 9 Uhr sind die aus Braunschweig angelieferten Menüportionen auf die drei Wagen verteilt, und vom Parkplatz des Paritätischen vor dem Krankenhaus geht es los in Richtung Stadt. Die erste Station ist ein sogenannter Box-Kunde. Heidi Meyer braucht hier keinen K.o.-Schlag zu fürchten. Vielmehr stellt der Abnehmer eine kleine Styropor-Wärmebox für das in Aluminium abgepackte Menü vor die Tür - praktisch, wenn man nicht zu Hause auf die Lieferantin warten möchte.

Auch für die Fahrerin ist das einfach. „Aber nur solche Kunden, das wäre mir zu langweilig“, sagt Meyer. Das angenehme an ihrem Job sei, dass sie eben auch das eine oder andere Schwätzchen halten könne. Für viele ihrer Kunden sind sie und ihre Kolleginnen der einzige Kontakt zur Außenwelt - da hat so mancher viel zu berichten. Über die Kinder, den Arzt, die Beschwernisse des Alters oder aber die Berichte in der Zeitung.

„Da muss ich mich allerdings kurz fassen, sonst komme ich mit meiner Zeit nicht hin“, erklärt die Fahrerin, die für ihre Lieferkunden viel mehr ist: Zuhörerin, Trösterin und gelegentlich auch Botengängerin.

Selbstverständlichwerden auch mal kleineBesorgungen erledigt

Gern fummelt sie für eine gehbehinderte ältere Dame im ersten Stock die Zeitung aus dem Briefkasten, sodass der Frau der mühselige Gang zum Briefkasten erspart bleibt. Überhaupt muss man fit sein: Auch Treppenlaufen ist Bestandteil des Jobs. Hart wird es, wenn bei der Kundin im sechsten Stock der Fahrstuhl ausfällt.

„Könnten Sie mir wohl einen kleinen Gefallen tun?“, fragt die 88-jährige Ilse Rüscher. Sie möchte einen Brief in den nächsten Postkasten geworfen haben. „Selbstverständlich erledigen wir solche kleinen Besorgungen mal“, sagt Meyer. Allerdings gelten gewisse Grenzen: „Brötchen, Zeitung, Zigaretten oder andere Dinge holen ist nicht drin, dafür haben wir einen Einkaufsservice“, weist sie auf ein weiteres Angebot des Paritätischen hin.

„Wir liefern 364 Tage im Jahr - außer Neujahr“, sagt Scholz. 200 Essensportionen verteilen ihre Mitarbeiterinnen in Peine und Umgebung - darunter auch vier Kindergärten. 100 000 Kilometer kämen so im Jahr zusammen.

Das Klientel ist durchaus gemischt: Frauen und Männer sowie Ehepaare, meist älteren Jahrgangs, lassen sich mit den Fertigmahlzeiten beliefern. Sie können aus einer Liste von sieben verschiedenen Menüs zwischen 4,90 und 6,60 Euro pro Essen auswählen. Neuerdings wird auch „Das Kleine“ angeboten - eine vollwertige Mahlzeit, aber etwas weniger. „Für einige unserer älteren Kunden ist eine normale Mahlzeit oft zu viel - sie kommen mit den kleinen Menüs prima klar“, sagt Scholz.

Dass die Fahrerin auf Wunsch auch das Essen auf einen Teller füllt und das Fleisch klein schneidet, ist für sie und ihre Mitarbeiterinnen selbstverständlich.

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung