Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Einbruch bei Media-Markt: Polizei bittet um Mithilfe

Ermittlungen laufen in alle Richtungen Einbruch bei Media-Markt: Polizei bittet um Mithilfe

Nach dem Einbruch der maskierten Täter beim Elektronikhändler Media-Markt (PAZ berichtete) ermittelt die Peiner Polizei in alle Richtungen. „Das Videomaterial sowie die gesicherten Spuren werden derzeit ausgewertet“, erklärte Peter Rathai gestern, mit Ergebnissen rechnet der Polizeisprecher in naher Zukunft.

Voriger Artikel
Ingo Appelt: „Peine, lass die Sau raus!“
Nächster Artikel
Betrüger gaukelte Seniorin Lotto-Gewinn vor

Hier sind die Zerstörungen, die die maskierten Einbrecher im Media-Markt hinterließen, deutlich zu sehen.

Quelle: Foto: Archiv

Stederdorf. Weiter gab er an, dass die Videoaufnahmen sehr hilfreich sein können. „Das hängt natürlich damit zusammen, wie gut die Täter zu erkennen sind“, sagte Rathai.

Zusätzlich bittet die Polizei auch die Bevölkerung um Mithilfe. „Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge während des Tatzeitpunkts bemerkt hat, soll sich unbedingt melden“, so Rathai, „wir sind für jeden Hinweis dankbar.“ Zum Hintergrund: Gegen 2 Uhr am Mittwochmorgen drangen maskierte Täter in den Media-Markt ein, zersägten eine Tür und stahlen innerhalb kürzester Zeit teure Notebooks und Smartphones. Die Polizei und Media-Markt-Geschäftsführer Volkan Candan schätzten den gesamten Schaden auf etwa 35 000 Euro.

Hinweise an die Polizei werden unter der Telefonnummer 05171/9990 angenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Peiner Autofrühling
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung