Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Einbrecher stahlen Motor-Kleingeräte

Peine Einbrecher stahlen Motor-Kleingeräte

Auf Motor-Kleingeräte wie Motorsägen oder Heckenscheren hatten es unbekannte Täter abgesehen, die in der Nacht zu Mittwoch in die Garagen der Stadtgärtnerei eindrangen. Den Sachschaden beziffert Michael Schinkusch, Sachgebietsleiter der Stadtgärtnerei Peine, nach ersten Schätzungen auf rund 5000 Euro.

Voriger Artikel
Gemeinschaft der Spielmannszüge feiert 30-Jähriges
Nächster Artikel
Kitas, Verwaltungen, Müllabfuhr: Es drohen Streiks

Michael Schinkusch zeigt die Stelle am Zaun, den die Einbrecher zerschnitten haben. Inzwischen ist die Stelle geflickt.

Quelle: pif

Zu dem abgelegenen Gelände an der Sundernstraße am Herzberg gegenüber der ehemaligen Tennis-Anlage des PTC hatten sich die Täter Zugang verschafft, indem sie auf der Rückseite einen Zaun komplett aufschnitten. Dann hebelten die Täter eine Seitentür zu den Garagen der Stadtgärtnerei auf. In dem Gebäude kletterten die Diebe über zwei Zwischenwände, um in die eigentliche Fahrzeughalle zu gelangen.

„Dort gingen die Einbrecher dann offenbar sehr gezielt vor“, sagte Schinkusch. So nahmen die Diebe neben Motorsägen, Heckenscheren auch Fadensensen und eine Akku-Heckenschere sowie eine Teleskop-Heckenschere mit, ließen Laubpuster, die eher im Herbst benötigt werden, aber liegen. „Uns fehlen vor allem Geräte, die jetzt im Frühjahr benötigt werden.“

Gestern war Schinkusch noch dabei, den Wert der Beute genau zu ermitteln, auffällig sei aber auch gewesen, dass die Diebe wenig Sachschaden angerichtet haben. Die Einbruchspuren an der Seiteneingangstür zur Garage sind kaum zu erkennen.

Entdeckt hatten Mitarbeiter der Stadtgärtnerei den Einbruch gestern Morgen gegen 6.30 Uhr und umgehend die Polizei alarmiert. Auswirkungen auf die Arbeit in der Stadtgärtnerei hatte der Einbruch nicht unmittelbar. „Am 1. April beginnt aber unsere Saison und wir bekommen mehr Mitarbeiter, die dann auch entsprechend mit den Geräten für ihre Arbeit ausgestattet werden müssen“, sagte Schinkusch. Daher müsse nun schnell Ersatz angeschafft werden. Die ersten Geräte seien vermutlich schon in der kommenden Woche dort.

Die Polizei sucht Zeugen. Kontakt zur Wache in Peine gibt es unter Telefon 05171/9990 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung