Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Ein starkes Team: Pit und Miez Miez

Groß Ilseder Gymnasium Ein starkes Team: Pit und Miez Miez

Wenn Pit wütend ist, dann kann er an nichts mehr denken und möchte alles kaputt machen. Feuchte Hände bekommt er auch. Damit der Neunjährige seine Wut nicht an anderen auslässt, brüllt er laut, lässt seinem Ärger beim Sport freien Lauf oder erzählt alles seiner Katze Miez Miez. Denn die beiden sind ein starkes Team – und die Hauptfiguren in einem Heft, das die Gemeindejugendpflege Ilsede mit dem Jugendschutz des Landkreises Peine entwickelt hat.

Voriger Artikel
200 000 Euro in Peine investiert
Nächster Artikel
Peiner Land wird digitalisiert

Die Gymnasiasten aus Groß Ilsede bekamen heute im Ölsburger Jugendzentrum Badehaus ein kleines Dankeschön für ihre Mitwirkung an dem Arbeitsheft „Die Gefühls-Experten“.

Quelle: pif

Ilsede-Groß Ilsede. Einen wichtigen Beitrag leisteten dabei die Kunstkurse von Helge Meyer und Birgit Stolley-Martens der Klassen 7.3 und 7.4 vom Gymnasium Groß Ilsede. „Die Schüler haben sich ein halbes Jahr mit dem Thema Comic auseinander gesetzt und auch die Zeichnungen für das Heft angefertigt“, sagt Kunstlehrer Meyer. „Wir haben die Zeichnungen und Darstellungen dann noch einmal überarbeiten lassen“, sagt Heike Kubow vom Kreis-Jugendschutz.

Das Ergebnis ist das Arbeitsheft mit dem Titel „Die Gefühlsexperten“. Darin werden die Gefühle von Pit beschrieben. Angst gehört dazu, aber auch die Selbstbehauptung unter der Überschrift: „Ich will das nicht.“ Kinder lernen aus dem Heft, dass sie auch anderen, sogar Erwachsenen Grenzen setzen müssen und ihre eigenen Stärken erkennen. Der neunjährige Pit gibt den jungen Lesern dazu Tipps. Eine aufrechte Körperhaltung ist zum Beispiel wichtig, aber auch der Einsatz der Stimme.

Da es sich bei den „Gefühls-Experten“ nicht nur um einen Comic handelt, bekommen die Kinder auf vielen Seiten auch Aufgaben gestellt, die sie bewegen sollen, sich mit den Gefühlen, die dort beschrieben werden, intensiver auseinander zu setzen. Eine Frage heißt zum Beispiel: „Was machst du, wenn deine Wut raus will?“ Die jungen Leser haben dann drei Antwort-Möglichkeiten zum selbst eintragen.

Das Arbeitsheft ist kostenlos beim Jugendamt des Landkreises zu bekommen. Es ist auf Kinder zwischen sechs und zehn Jahren zugeschnitten. Kontakt gibt es unter 05171/ 4012309. Zudem gibt es einen Arbeitskoffer, der die Gewaltpräventionsarbeit mit Grundschulkindern unterstützt.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung