Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ein "Herzmensch" hat sich durchgesetzt

Schmedenstedt Ein "Herzmensch" hat sich durchgesetzt

Schmedenstedt. „Über das, was ich bis heute erreicht habe, könnte ich ein Buch schreiben.“ Oliver Winkel ist halbseitig gelähmt, wurde von vielen abgestempelt und hat sich dennoch durchgesetzt. Jetzt hat der Grafikdesigner für die Verlagsgesellschaft Madsack ein Kinderbuch illustriert.

Voriger Artikel
Stadtwerke verlosen Karten
Nächster Artikel
Peiner Grüne sind zufrieden mit dem Urwahl-Ergebnis

Herz und Leidenschaft zeichnen ihn aus: Oliver Winkel.

Quelle: jti

Auf den ersten Blick fällt es nicht auf, aber die rechte Körperhälfte des 32-Jährigen ist seit seiner Geburt gelähmt - Sauerstoffmangel. Mitleid ist nicht sein Ding: „Ich habe mich nie als Behinderten gesehen“, sagt der Schmedenstedter. „Ich mache eben alles mit links.“ Leicht gemacht wurde ihm allerdings nichts. Dennoch: „Meine Schwäche hat mir auch Stärke gegeben.“

Winkel wuchs in Edemissen auf und ging dort zur Grundschule. Als man ihn auf eine Sonderschule schicken wollte, machte sich seine Mutter Hannelore für ihn stark. Er kam auf die OS und die Hauptschule. „Schon damals habe ich gesagt, ich werde irgendwann mal studieren.“ Zunächst ging es allerdings über die Oskar-Kämmer-Schule zum Anna-Stift in Hannover, wo Winkel technischer Zeichner lernte. „Doch das war mir viel zu trocken. Ich habe immer gewusst, ich muss etwas anderes machen. Ich bin ein Herzmensch“, sagt Winkel.

Der Schmedenstedter liebt Kreativtät. „Wenn ich am Ende des Tages nicht irgendwas künstlerisches gemacht habe, kann ich nicht schlafen.“ Eine Leidenschaft ist Musik. Mit Tim Enders hat Winkel das Hiphop-Duo „Sechser“ gegründet. Es gab Auftritte als Vorgruppe von Kool Savas und ein gemeinsames Lied mit Smudo von den „Fantastischen Vier“.

2005 holte der 32-Jährige sein Fach-Abi nach, machte an der Fachhochschule Hannover seinen Bachelor und anschließend den Master of Arts in Design mit der Note 1,9. Winkel arbeitet zurzeit als Grafikdesigner in der Kreativabteilung von „New Yorker“ in Braunschweig. Als nächstes plant er seine Doktorarbeit.„Ich habe mir super viele Ziele gesetzt“, sagt Winkel. Rückhalt findet er bei Freunden, seiner Mutter und seiner Freundin Carina Prange, mit der er jetzt zusammengezogen ist. Sein Traum: „Ich möchte irgendwann in Hamburg leben - in der Nähe vom Meer.“

jti

Peiner zeichnete Bilder für Kinderbuch

Über eine frühere Bewerbung bei der Verlagsgesellschaft Madsack, zu der auch die PAZ gehört, wurden die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) und die Neue Presse (NP) auf Oliver Winkel als Illustrator für das Kinderbuch „Eine Krone für Georg“ aufmerksam. Der Text stammt vom HAZ-Autoren Heinrich Thies.

„Ein Kinderbuch war für mich eine besondere Herausforderung und Chance, da ich bislang Comics für Erwachsene zum Thema Horror gezeichnet habe“, sagt Winkel. Deswegen sei er auch stolz auf das Vertrauen, das in ihn gesetzt wurde, kindgerecht und verantwortungsvoll zu zeichnen.

Spannend, anrührend und witzig erzählt Thies das Leben von Georg I., der aus Hannover kam und zum mächtigsten Mann der Welt aufstieg. Georg ist ein Junge, der gern durch die Herrenhäuser Gärten tobt, mit seinen Zinnsoldaten spielt, mit seinen Brüdern rauft. Obwohl er es gar nicht will, wird er – gedrängt von seinen Eltern – eines Tages König von England, einem Land, das er nicht kennt und dessen Sprache er nicht versteht. Dort nennt man ihn nicht mehr Georg, sondern „King Dschordsch“. Die Szenen hat Winkel in wunderbare Illustrationen umgesetzt.

jti

  • Das Buch ist im Buchhandel erhältlich. Es kostet 14,90 Euro und ist für Kinder ab 9 Jahren geeignet. Man kann es auch im Internet bestellen: shop.haz.de und shop.neuepresse.de oder telefonisch unter 0800/1518518. Der Versand kostet 2,90 Euro.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung