Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ehemalige Mälzerei in der Südstadt: Investor plant Millionen-Projekt

Peine Ehemalige Mälzerei in der Südstadt: Investor plant Millionen-Projekt

Peine. Großer Wurf: Ein Investor aus Hamburg will Millionen auf dem Gelände der ehemaligen Malzfabrik Langkopf in der Peiner Südstadt stecken, um dort Geschäfte, Freizeiteinrichtungen und Wohnungen zu errichten. Zu den Geschäften zählen zum Beispiel ein Elektronik-Markt oder ein Einrichtungshaus.

Voriger Artikel
Die kleine Meerjungfrau bekommt Unterstützung von Peiner Grundschülern
Nächster Artikel
Kreistag: Streit um die Eröffnungsbilanz 2011

Das Gelände der Malzfabrik Langkopf erstreckt sich von der Braunschweiger Straße zur Neuen Straße, Teile reichen bis zur Bahnhofstraße.

Die Pläne sind schon weit gediehen, müssen aber noch vom Stadtrat abgesegnet werden, weil eine Änderung des Bebauungsplanes notwendig ist, sagt Dr. Heiko Wischmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Rudolf-Meyer-Gruppe, der das Gelände gehört.

Die Malzfabrik Langkopf liegt im Herzen der Innenstadt, das Gelände verbindet den Bahnhof mit dem Friedrich-Ebert-Platz. „An dieser Stelle wollen wir eine Verbindung schaffen, um die Südstadt mehr zur Fußgängerzone zu öffnen“, erklärt Dr. Wischmann. Sobald die Planungen abgeschlossen sind, soll die Fabrik abgerissen werden. Das Gelände wird an den Investor verkauft. Dr. Wischmann löst die Rudolf-Meyer-Gruppe, zu der auch die Malzfabrik Heine gehörte, zurzeit auf.

„Wir haben in den vergangenen Monaten Gespräche mit der Stadt geführt“, sagt Wischmann. Ohne die Unterstützung der Kommune lasse sich das Projekt nicht umsetzen. Die Stadt wünsche sich in dem Gebiet die Ansiedlung von Freizeit-Einrichtungen. Entsprechend sind in den Gebäuden - es soll kein großer klotziger Komplex entstehen - ein Fitness-Studio und eine Bowling-Bahn vorgesehen.

Das Gelände der Malzfabrik reicht von der Braunschweiger Straße bis zur Neuen Straße, ein Teil grenzt sogar an den südlichen Teil der Bahnhofstraße. Mit dem Beginn des Projektes rechnet Dr. Wischmann nicht mehr in diesem Jahr. Sollte der Fahrplan stehen, könnten mit dem Abbau erster Gebäude die Vorarbeiten starten.

pif

Elektronik- und Möbel-Handel sollen wieder in die Stadt

Peine. Ehrgeizige Pläne hat ein Investor aus Hamburg mit dem Gelände der Malzfabrik Langkopf in der Peiner Südstadt: Wohnen, Einkaufen und Freizeit sowie Gastronomie sollen dort auf rund 12000Quadratmetern Fläche miteinander verbunden werden.

„Es gibt auch bereits erste Unternehmen, die Interesse bekundet haben, sich in Peine anzusiedeln“, sagt Dr. Heiko Wischmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Rudolf-Meyer-Gruppe, der das Gelände der 2010 geschlossenen Mälzerei gehört. Zu den möglichen Interessenten zählen laut Dr. Wischmann auch ein großer Elektronik-Markt, der gleich zwei Etagen eines der neuen Gebäude mieten möchte. Auch eine namhafte Kette, die Textilien vertreibt, könne sich vorstellen, in Peine ein Geschäft zu eröffnen. Es sei auch Platz für ein Möbelgeschäft.

„Der Trend geht dahin, dass Elektronik und auch Möbel von der grünen Wiese wieder in den Stadtkern ziehen. Wir planen eine große Tiefgarage mit Zufahrt von der Braunschweiger Straße und einer Ausfahrt an der neuen Straße. Da ist reichlich Parkraum vorhanden“, sagt Dr. Wischmann.

An der Bahnhofstraße in der Nähe der Fußgängerbrücke über die Bahn soll ein auffälliges Gebäude mit Freizeit-Einrichtungen entstehen. „Dort soll ein leuchtender Punkt entstehen. Das ist wörtlich zu nehmen, weil dort bis in den Abend Betrieb herrschen werde.

Gegenüber dem Zugang zum E-Center soll es auch einen Zugang zum Innenhof geben. Dort sollen Gastronomie-Betriebe entstehen. Der eigentliche Innenhof soll nachts abgeschlossen werden. Es bleibe aber trotzdem ein Durchgang von der Unterführung des Bahnhofs zum Friedrich-Ebert-Platz. Abgerundet werden soll das Konzept mit Wohnbebauung am Friedrich-Ebert-Platz. Das sei ein besonderes Anliegen der Stadt gewesen und daher sei es kurzfristig aufgenommen worden.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung