Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
„Echte Körper“: Leichen-Ausstellung soll Donnerstag öffnen

Peine „Echte Körper“: Leichen-Ausstellung soll Donnerstag öffnen

Peine. Die Ausstellung „Echte Körper“, die am Donnerstag am Peiner VfB-Platz beginnen soll, sorgt für Gesprächsstoff, denn in Niedersachsen ist das Zurschaustellen von Leichen verboten. In der Ausstellung sind Exponate von 278 Verstorbenen zu sehen.

Voriger Artikel
„Deutschstunde“ eröffnet neue Theater-Spielzeit
Nächster Artikel
Zahlreiche Einbruchsdiebstähle im Kreis Peine

Intensiv widmet sich die Ausstellung auch dem Thema „Die menschliche Lunge“. Angelique Sperlich hält eine Lunge in der Hand.

Quelle: Thorsten Pifan

Das Bestattungsgesetz sieht allerdings auch Ausnahmen vor. Am Dienstag stellte der Kreis eine Ausnahmegenehmigung in Aussicht. Eine letzte Kontrolle wird es am MIttwoch bei einer Begehung von Mitarbeitern des Gesundheitsamtes geben.

„Inwiefern hier die Voraussetzungen für die Erteilung einer solchen Ausnahmeerlaubnis vorliegen, muss von unseren Mitarbeitern aus dem Gesundheitsamt individuell geprüft werden“, sagte Kreis-Sprecher Henrik Kühn. Vom Veranstalter war nachzuweisen, dass Einwilligungen der Körperspender in die Plastination ihrer Leiche, Leichenteile oder Organe sowie deren öffentliche Ausstellung vorliegen. Diese Dokumente liegen inzwischen vor.

Die Körper sind in den USA plastiniert worden. Dort haben die Menschen auch bis zu ihrem Tod gelebt. „Alle haben sich einverstanden erklärt, ihren Körper für wissenschaftlichen Zwecke zur Verfügung zu stellen“, sagte Junior-Chefin Angelique Sperlich. Die meisten Menschen, deren Körper in der Ausstellung zu sehen sind, starben im Alter zwischen 70 und 80 Jahren, sagte Sperlich. Vor rund 30 Jahren entstand die Ausstellung, so dass die meisten Exponate entsprechend viele Jahre existieren.

Die meisten Besucher würden großes Interesse an den Einzelheiten zeigen. So seien zum Beispiel die Folgen des Rauchens bei einer Raucherlunge deutlich zu sehen. „So haben schon etliche Besucher geschworen, umgehend mit dem Rauchen aufzuhören“, so Sperlich.

Ausführliche Erklärungen, Multimedia-Vorführungen und Lehrtafeln zum menschlichen Körpers würden neben den Exponaten der Wissensvermittlung diesen. Themenschwerpunkte drehen sich um das Skelett, Gehirn und Nervensystem, den Bewegungsapparat und die Geschlechtsorgane.

  • Die Ausstellung hat von morgen bis Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung