Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Drogenkontrollen in Peine: 230 Autofahrer überprüft

Einige Verstöße Drogenkontrollen in Peine: 230 Autofahrer überprüft

Insgesamt vier stationäre Drogenkontrollen hat die Peiner Polizei in den vergangenen zwei Wochen durchgeführt. Eine davon fand gestern in Höhe der Zufahrt zu Pelikan in Vöhrum statt.

Voriger Artikel
Gabriel-Verzicht: Das sagen Heil und Pahlmann
Nächster Artikel
Deka-Immobilien kaufte Logistikzentrum

Das geschulte Auge kann einen Drogenkonsumenten entlarven.

Quelle: Michael Lieb

Kreis Peine. Die gestrige Kontrolle dauerte etwa eine halbe Stunde. Es waren vier Polizisten vor Ort, die vorwiegend jüngere Autofahrer angehalten haben, die auf dem Weg zur Berufsschule waren. Hierbei wurden einige Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung festgestellt, wie beispielsweise nicht angelegte Sicherheitsgurte, nicht mitgeführte Verbandkästen oder Telefonieren beim Autofahren, sagte der für die Kontrolle verantwortliche Polizist Lars Falkenhain.

Bei allen vier Kontrollen wurden rund 230 Autofahrer überprüft. „Teilweise waren sogar bis zu acht Beamte vor Ort, die in den Vormittagsstunden in Stadt und Kreis Autofahrer angehalten haben“, schildert der Polizeisprecher Peter Rathai.

Hier das Ergebnis der Polizeikontrollen: Es musste 19-Mal ein Drogenvortest veranlasst werden, weil der Verdacht auf Betäubungsmitteleinfluss bestand. „Insgesamt wurden zwei Ermittlungsverfahren gegen Personen eingeleitet, die im Verdacht stehen, mit Betäubungsmitteln gehandelt, beziehungsweise diese erworben und besessen zu haben“, sagt der Polizeisprecher.

Weiterhin wurde zweimal ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, weil Kraftfahrer gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz verstoßen hatten. „Ebenso konnte ein Kennzeichendiebstahl aufgeklärt und ein Urkundenfälschung festgestellt werden“, berichtet Rathai. Darüber hinaus stellten die Beamten 25 weitere Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung fest und mussten diese gebührenpflichtig ahnden.

Weiterhin führten die Polizei zehn Alkoholtests durch. Der höchste Messwert lag am Vormittag bei 0,27 Promille. Und zu guter letzt trafen die Beamten auf einen Autofahrer, der ohne Fahrerlaubnis unterwegs war.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung