Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Drei Verletzte bei Wohnungsbrand

Peine Drei Verletzte bei Wohnungsbrand

Peine. Bei einem Wohnungsbrand sind am Montagabend drei Menschen verletzt worden. Sie erlitten einen Schock. Die Feuerwehr der Kernstadt Peine war mit rund 30 Kräften vor Ort. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Voriger Artikel
Erstmaliger Brutversuch von Wanderfalken
Nächster Artikel
Entspannte Festival-Atmosphäre beim UJZ

Wohnungsbrand: Feuer-Alarm in der Peiner Südstadt.

Quelle: pif

Wohnung im Vollbrand, Personen werden vermisst: So lautete die Meldung als Feuerwehr-Einsatzleiter Stefan Tiedtke gegen 17 Uhr bei einem Brand an der Mittelstraße in der Peiner Südstadt eintraf. Sofort schickte er drei Trupps - je zwei Feuerwehrleute - unter schwerem Atemschutz in das Gebäude. Zwei zum Bekämpfen des Feuers und einen zum Suchen nach den Vermissten.

Im Gebäude hielt sich niemand mehr auf. Trotzdem erlitten drei Menschen einen Schock und mussten im Klinikum behandelt werden. Die Ursache für das Feuer ist unklar. Fest steht, dass die Wohnung im Erdgeschoss des Dreifamilienhauses komplett ausgebrannt ist. Auch die Wohnungen im ersten Stock und im Dachgeschoss wurden in Mitleidenschaft gezogen. Der rechte Teil des Gebäudes ist zurzeit unbewohnbar.

Bange Sekunden gab es, als plötzlich eine der beiden Katzen, die sich noch im Dachgeschoss aufhielten, am Fenster erschien und vor Angst in die Tiefe sprang. Flugs war das Tier in den Büschen verschwunden. Eine zweite Katze hatte sich aus Angst in eine Decke eingewickelt und wurde von der Feuerwehr der überglücklichen Katzenbesitzerin übergeben.

Die Hitze in dem Gebäude war immens, berichteten die Einsatzkräfte. Es sei mit einem Gebäudeschaden zu rechnen. Trotzdem durften die Bewohner des linken Gebäudeteils wieder zurück in ihre Wohnungen. Dank des schnellen Eingreifens der Kernstadtfeuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden. Hinweise auf die Brandursache gab es gestern noch nicht. Auch die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei war mit Experten vor Ort, um die Ermittlungen zur Entstehung des Feuers aufzunehmen.

pif

Der Text wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung