Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Dorfregion Peine-West: Arbeitsgruppen sind gestartet

Peine Dorfregion Peine-West: Arbeitsgruppen sind gestartet

Peine. Erste Projekte und Pilotaktionen in der Dorfregion Peine-West anschieben und vorbereiten - das ist das Ziel der vier thematischen Arbeitsgruppen für die Dorfentwicklung Peine-West.

Voriger Artikel
Thema E-Autos: Kritik der CDU
Nächster Artikel
Kiwanis: Kinder sollen für das Schwimmen begeistert werden

Trafen sich, um über Dorfentwicklung zu reden: Teilnehmer der ersten Sitzung einer der Arbeitsgruppen.

Quelle: oh

Den Grundstein haben Interessierte aus den Dörfern zusammen mit der Stadt und dem begleitenden Planungsteam jetzt in den ersten Sitzungen der Arbeitsgruppen gelegt.

Mit viel Elan haben die Beteiligten bei ihren ersten Treffen die zahlreichen Vorschläge gesichtet und besprochen, welche Projekte auf besonderes Interesse stoßen, um sie schon während der Planerstellung auszuarbeiten und eine Umsetzung vorzubereiten.

Die Arbeitsgruppe „Bausubstanz“ möchte alle Menschen der Dorfregion für die Baukultur in den Dörfern begeistern und sich gleichzeitig für den Einsatz erneuerbarer Energien einsetzen. Idee ist beispielsweise der Aufbau einer Baustoffbörse für historische Baustoffe.

Die Arbeitsgruppe „Wegenetz“ beschäftigt sich unter anderem mit den bedeutenden geologischen Funden bei Vöhrum-Schwicheldt und möchte ein pädagogisches Erlebnisangebot als Geo-Pfad entwickeln. Ein Dorfregions-Atlas mit der kartografischen Darstellung der Dörfer der Dorfregion Peine-West und ihren Angeboten soll die Dorfidentität fördern und gleichzeitig Neubürgern Orientierung bieten. Diese und eine Reihe weiterer Projekte gilt es, in den Arbeitsgruppen weiter auszuarbeiten. Als erste gemeinsame Aktion ist eine Radtour „Tour de Historie“ im Gespräch.

Alle Bürger aus den Dörfern Berkum, Eixe, Rosenthal/Hofschwicheldt, Röhrse, Schwicheldt und Vöhrum/Landwehr sind eingeladen, in den Arbeitsgruppen mitzuwirken. In den Gruppen geht es darum, sich auf Pilotprojekte und die nächsten Arbeitsschritte zu verständigen. Die nächsten Treffen finden an diesen Terminen statt:
AG Bausubstanz, Umnutzung, Klima und Energie: Dienstag, 5. April, 19 Uhr, Bürgerhaus „Alte Pfarrei“ Vöhrum.
AG Wegenetz und Erlebnispfade/-angebote: Mittwoch, 6. April, 18.30 Uhr, Schulungsraum Feuerwehrgerätehaus Schwicheldt.
AG ÖPNV, Mobilität und Erreichbarkeit: Donnerstag, 7. April, 18 Uhr, Alte Schule Rosenthal.
AG Dorfidentität und Dorfgemeinschaft: Freitag, 8. April, 17 Uhr, Alte Schule Rosenthal.

Die Arbeitsgruppen stellen ihre Zwischenergebnisse zudem in den öffentlichen Maßnahmen-Werkstätten vor. Die erste Werkstatt mit dem Schwerpunkt Baukultur und Identität findet am Freitag, 29. April, statt. Mehr Infos gibt es im Internet unter www.peine.de oder unter Telefon 0511/59097430.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung