Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
„Doch lieber Single?!“: Eine musikalische Therapiesitzung

Theater in Festsälen „Doch lieber Single?!“: Eine musikalische Therapiesitzung

Ein kleines Ensemble begeisterte am Mittwoch in den Peiner Festsälen: „Doch lieber Single?!“ heißt das Stück von Autorin und Regisseurin Amina Gusner. Das musikalische Theaterstück dreht sich um zwei Paare, die sich zu einer Paar-, Gesangs- und Tanztherapie beim Therapeuten Dr. Rüdiger Leid einfinden. Es kommt zu lustigen Verwicklungen.

Voriger Artikel
Versuchter Einbruch in Parfümerie Douglas
Nächster Artikel
Kulturring-Chef Hoffmann stellt letztmals neues Programm vor

Auf der Bühne: Die Paare Frank (von links) und Gabi sowie Vera und Wolfgang bei einer Gruppenübung mit dem Therapeuten Dr. Rüdiger Leid.

Quelle: Foto: lak

Peine. Vera und Wolfgang haben ein ausgeprägtes Verständigungsproblem, was von Wolfgangs häufigem Schweigen verstärkt wird. Bei Immobilienmaklerin Gabi und ihrem Ehemann Frank läuft es nicht besser: Gabi bevormundet Frank, lässt ihn nicht einmal selbst reden und drängt ihn mit ihrer Dominanz in die Ecke. Frank leidet unter der Situation und sucht nach mehr Bestätigung in der Beziehung, während Gabi eigentlich gar kein Problem sieht. Therapeut Leid bringt Wolfgang endlich dazu, über seine Probleme zu reden, aber seine Frau versteht ihn nicht.

Nach einer Reihe mehr oder weniger sinnvoller Übungen äußert Gabi schließlich den Wunsch nach einer Trennung. Das bringt Vera und Wolfgang auf die Palme: Die beiden schließen sich zusammen und machen Gabi und Frank klar, dass man eine Beziehung nicht einfach so wegschmeißen kann. Als Nächstes bringt Rüdiger Leid Gabi und Frank dazu, sich an ihr erstes Treffen zu erinnern, vor allem aber daran, was es war, dass sie damals zusammen gebracht hat. Auch Vera und Wolfgang entdecken mit einem Blick in die Vergangenheit, was sie an einander haben.

Begleitet wurde das Stück mit Musiktiteln von bekannter Künstlern wie Falco, den Blues Brothers und Marius Müller-Westernhagen, die in passenden Situationen zum Einsatz kamen. Die fünf Schauspieler brachten immer wieder gekonnt das Publikum zum Lachen und sorgten für Begeisterung in den Festsälen. Die Darsteller rissen die Zuschauer mit und genossen am Ende ihren wohlverdienten Applaus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung