Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Diebe brachen in das Peiner Kreishaus ein

Peine Diebe brachen in das Peiner Kreishaus ein

Peine. Mit roher Gewalt haben sich noch unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag Zugang zum Peiner Kreishaus in Peine verschafft. Ihr Ziel: Die Kreiskasse. Das Unternehmen war allerdings nicht von Erfolg gekrönt.

Voriger Artikel
Viele Unfälle durch Glatteis
Nächster Artikel
Falsche Spendensammlerin stahl Bargeld

Der Vorraum zur Kreiskasse: Leiterin Marina Prange zeigt den Tatort.

Der oder die Täter hatten zunächst ein Fenster an der Burgstraße eingeworfen, direkt gegenüber dem Eingang des Peiner Ratsgymnasiums. Von dort gelangten die Einbrecher in das Erdgeschoss des Kreishauses, nur wenige Meter von der Tür zur Kreiskasse weg. Die Tür hebelten die Täter aus und verschafften sich auf diese Weise Zugang zum Vorraum des Kassenraums.

Von dort brachen sie noch die Tür zum eigentlichen Kassenraum auf. Dort allerdings kamen sie nicht mehr weiter. Der oder die Täter durchsuchten das Zimmer, jedoch ohne Erfolg. „Die Täter haben nach den ersten Erkenntnissen nichts mitgenommen“, sagte Kreis-Sprecher Henrik Kühn. Über die Höhe des Schadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Entdeckt hatte den Einbruch am Dienstagmorgen der Hausmeister des Kreishauses auf seiner ersten Runde durch das Gebäude. „Er hat sofort die Polizei verständigt, die dann gleich vorbei gekommen ist, um die Spuren zu sichern“, sagte Kühn. Die Barkasse war am Dienstag geschlossen, hatte aber bereits gestern zu den gewohnten Zeiten wieder geöffnet.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung