Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Diebe brachen in Peiner CDU-Geschäftsstelle ein

Peine Diebe brachen in Peiner CDU-Geschäftsstelle ein

Kreis Peine. Einbruch in die CDU-Geschäftsstelle: Der oder die Täter verwüsteten die Büros. Für den Wahlkampf zur Bürgermeister-Stichwahl in Peine am 25. September geht den Christdemokraten damit ein Tag verloren.

Voriger Artikel
Zahlreiche Einbrüche und Diebstähle im Peiner Land
Nächster Artikel
„Familien für Familien“ eröffnete Interkulturellen Gemeinschaftsgarten

Einbruch bei der Peiner CDU: Imke Jeske-Werner zeigt die eingetretenen Türen.

Christoph Plett, CDU-Chef im Kreis, zieht deshalb in Betracht, dass die Einbrecher gezielt der Partei schaden wollten. Im Nachbarhaus erwischte eine Bewohnerin am Montagabend einen Einbrecher. Die Polizei prüft Zusammenhänge zwischen den Taten.

Fest steht, dass die Täter in der Nacht zu gestern kamen und vermutlich durch ein Fenster zum Garten in den Sitzungsraum im Erdgeschoss eindrangen. Betroffen waren auch die Büros der Landberatung. In der CDU-Geschäftsstelle im ersten Stock schlugen die Täter die Glastür ein. Zudem wurden zwei Büros gewaltsam aufgebrochen.

Die CDU-Geschäftsführerin Imke Jeske-Werner erfuhr am Dienstag gegen 7.45 Uhr von dem Einbruch. Mitarbeiter der Landberatung hatten die Schäden entdeckt und die Polizei informiert. Was im Erdgeschoss gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Jeske-Werner traf kurz nach 8 Uhr an der Freiligrathstraße ein. Mit der Polizei ging sie in die CDU-Geschäftsstelle.

„Ich war doch leicht geschockt, als ich die Verwüstungen entdeckte“, sagte sie. Auch in das Büro ihrer Kollegin Kirsten Geske drangen die Einbrecher ein. Gestohlen wurden zwei externe Festplatten mit Buchhaltungs-Daten der CDU. „Damit kann niemand etwas anfangen“, sagte Jeske-Werner. Verschwunden ist auch ein alter Personalausweis der ehemaligen CDU-Kreisvorsitzenden Silke Weyberg, den Jeske-Werner jüngst in Unterlagen zu einer Landtagswahl gefunden hatte.

Die Täter durchsuchten offenbar das ganze Haus, denn sie waren auch im Keller der Jungen Union. Von dort stahlen sie zwei Mischpulte. Dabei war auch ein hochwertiges DJ-Gerät, Marke Pioneer. Plett sagte abschließend: „Wir werden die Sicherheit nun massiv erhöhen.“

  • Zeugen melden sich bei der Polizei unter 05171/9990.

Wohnungsinhaberin überraschte Einbrecher

Schrecksekunden hat am Montagabend eine Wohnungsinhaberin an der Freiligrathstraße in der unmittelbaren Nähe der Peiner Pestalozzischule erlebt, als sie einen Einbrecher überraschte. Der Täter konnte jedoch fliehen. Die Polizei prüft mögliche Zusammenhänge mit dem Einbruch in die CDU-Geschäftsstelle.

Der Einbrecher war gegen 22.30 Uhr durch das Badezimmerfenster in das Haus eingedrungen. In der Küche überraschte die Wohnungsinhaberin den unmaskierten Mann schließlich.

„Sie hat sofort angefangen zu schreien“, sagte Polizei-Sprecher Hans Czernek aus Salzgitter. Dort werden zurzeit die Wohnungseinbrüche bearbeitet (PAZ berichtete), denn nachdem sich die Einbrüche gehäuft hatten, richtete die Polizei aus Salzgitter eine eigene Ermittlungsgruppe ein.

Der Einbrecher ergriff die Frau und hielt ihr den Mund zu. Schließlich flüchtete er mit einer Geldbörse in unbekannte Richtung. Die Frau beschreibt den Mann wie folgt: Er soll rund 1,80 Meter groß gewesen sein und von schlanker Gestalt. Das Alter schätzte die Zeugin auf rund 20 bis 30 Jahre. Der Mann hatte kurzes blondes Haar. Zudem gab die Frau an, dass der Täter akzentfreies Hochdeutsch gesprochen habe.

Czernek sagte, dass es ungewöhnlich sei, dass gleich nebenan auch in die CDU-Geschäftsstelle eingebrochen wurde. Wenn das ein Zufall sei, wäre das schon ein sehr großer. Die Polizei in Salzgitter geht deshalb von einem Zusammenhang der Taten aus. Einzelheiten müssten aber noch geprüft werden.

Unklar ist noch, zu welcher Zeit der Einbruch bei der CDU stattgefunden hat. Bis 21.30 Uhr hatte dort einen Tag nach der Kommunalwahl der Kreisvorstand getagt.

  • Zeugen, die Hinweise auf die Vorfälle geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter unter 05341/ 1897215 in Verbindung zu setzen.

von Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung