Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Die meisten Drei-Personen-Haushalte gibt es im Landkreis Peine

Kreis Peine Die meisten Drei-Personen-Haushalte gibt es im Landkreis Peine

Kreis Peine. Jetzt gibt es neue Zahlen des Mikrozensus’ 2011 zur Bevölkerungsentwicklung in Niedersachsen. Nach Angaben von Otto Püschel vom Landesamt für Statistik ist dabei auffällig, dass es im Landkreis Peine mit 22 Prozent landesweit die meisten Drei-Personen-Haushalte gibt.

Voriger Artikel
Insolvenzverschleppung: Ex-Geschäftsführerin zahlte Strafe
Nächster Artikel
Schlechtes Wetter bremste Segelflieger-Start auf Glindbruchkippe aus

Ein junges Paar mit Kind beim Spaziergang. Im Kreis Peine gibt es landesweit die meisten Drei-Personen-Haushalte.

Quelle: A

Das sind insgesamt 38 829 Haushalte. Danach folgt der Kreis Helmstedt mit 21 Prozent, der Landesdurchschnitt liegt bei 19,9 Prozent. Am wenigsten Haushalte mit drei Personen, wurden in Wilhelmshaven (16,6 Prozent) gezählt.

Nähere Informationen zum Kreis Peine: Es gibt 16 364 Ein-Personen-Haushalte (12,8 Prozent), 38 829 Haushalte mit zwei Personen (30,4 Prozent), 27 844 Vier-Personen-Haushalte (21,8 Prozent), 10 230 mit fünf Personen (8 Prozent) sowie 6512 Haushalte mit sechs und mehr Personen (5,1 Prozent).

Püschel erklärt: „Fast fünf Millionen Niedersachsen lebten zum Zensusstichtag am 9. Mai 2011 verheiratet in einem Haushalt und weitere rund 650 000 Personen in nichtehelichen Lebensgemeinschaften als sogenannte Kernfamilien zusammen. Als Kernfamilien werden entweder Eltern-Kind-Beziehungen, Eheleute, eingetragene Lebenspartnerschaften oder nichteheliche Lebensgemeinschaften bezeichnet, die einen Haushalt bilden.“

Mehr als eine halbe Million Mütter mit ihren Kindern und rund 112 000 Väter mit ihren Kindern wohnten allein. 5600 Personen wurden in eingetragenen Lebenspartnerschaften, die in Kernfamilien zusammenlebten, gezählt.

Zum Zensusstichtag wohnten etwa 1,1 Millionen Menschen und (14,7 Prozent der Niedersachsen) in reinen Seniorenhaushalten. Etwa 950 000 Menschen und damit 12,5 Prozent der Niedersachsen lebten in einem Haushalt mit einer Person ab 65 Jahren zusammen sowie rund 5,5 Millionen (72,8 Prozent) Personen in Haushalten ohne Senioren.

tk

KOMMENTAR

Kreis Peine ist attraktiv

Das ist eine rundum positive Nachricht für den Landkreis Peine: Unser Kreis hat die meisten Drei-Personen-Haushalte in Niedersachsen. Das bedeutet, dass unsere Region attraktiv für junge Familien ist, die sich hier zwischen den Großzentren Hannover und Braunschweig pudelwohl fühlen und ansiedeln. Fast überall im Land sinken die Einwohnerzahlen dramatisch, doch bei uns bleibt die Zahl zumindest auf einem gleichbleibenden Niveau. Daraus sollte der manchmal arg gebeutelte Kreis Peine Selbstvertrauen ziehen und auch bei den Fusionsverhandlungen deutlich machen, dass in unserer Region vieles richtig gemacht wird: Es gibt zum Beispiel bezahlbare Grundstücke, gute Kitas und Schulen sowie eine tolle Verkehrsanbindung per Auto und Bahn. Mit diesem Pfund kann und sollte man wuchern – stärker als bisher.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung