Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Die Schau der Mini-Bäume: Wachsen am Limit

Ökogarten Vöhrum Die Schau der Mini-Bäume: Wachsen am Limit

Schlange stehen beim Schaf-Friseur: Beim Besuchersonntag des Ökogartens konnten Gäste miterleben, wie Schafe fit für den Sommer gemacht wurden. Außerdem gab es Tipps für den Umgang mit Bonsais.

Voriger Artikel
Gegenwart Christi feiern
Nächster Artikel
Landkreis legt Energiewald an

Seit 30 Jahren widmet sich Heike Dreher aus den Geheimnissen der Mini-Bäume.

Quelle: azi

Vöhrum. Herrin der Wälder: Seit mehr als 30 Jahren hat sich Heike Dreher aus Groß Bülten der Baumzucht verschrieben. Dafür braucht sie keinen Garten. Ihre Schützlinge passen bequem auf die Fensterbank.

Beim Besuchersonntag im Ökogarten der Integrierten Gesamtschule Vöhrum gab sie den mehr als 200 Besuchern Hinweise für den richtigen Umgang mit Bonsais: „Wegen der wenigen Erde vertrocknen die Bäume sehr leicht. Sie führen ein Leben am Existenzminimum“, sagte Dreher.

Grundsätzlich könne aus jedem Baumsamen ein Bonsai werden. Damit die Mini-Bäume nicht schnurstracks in die Höhe schießen, werden Äste und Wurzeln regelmäßig beschnitten. Selbst die Blätter werden mit einer kleinen Schere säuberlich entfernt. „Dann denkt der Baum, es sei Saure-Gurken-Zeit, und die nächsten Blätter werden kleiner“, sagte Dreher.

Die größte Attraktion des Besuchersonntags war die Arbeit von Schafscherer Dirk Braul aus Sievershausen. Mit geübter Hand befreite er die Tiere von ihrem Winterkleid. Als Erstes war Heidschnucke Peter dran. „Sonst schubbern sich die Tiere ihre Wolle am Zaun ab. Das ist schmerzhaft und sie sehen anschließend aus wie mottenzerfressene Flokatiteppiche“, sagte Betina Gube, Leiterin des Ökogartens.

Nach der Schur waren die Schafe nur noch halb so dick. Das erstaunte nicht nur die Besucher: „Die Tiere sind sehr optisch orientiert. Ohne Wolle müssen sie erst einmal gucken, wer überhaupt wer ist, und eine neue Rangordnung festlegen“, sagte Gube.

Am Sonntag, 4. Juli, findet im Tier- und Ökogarten der Familientag statt. Dann ist unter anderem Geschichtenerzähler Andreas Bollmann zu Gast. Außerdem wird der Wasser-Sand-Spielplatz eröffnet. Neugierige können die frisch geschlüpften Schlangenbabys bestaunen.

azi

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung