Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
„Die Partei“-Ortsverband in Peine gegründet

Weitere Mitglieder gesucht „Die Partei“-Ortsverband in Peine gegründet

Seit dem 4. Dezember 2016 gibt es in Peine einen neuen Ortsverband einer Partei: Tamara Baumann, Marius Könnecker und Andre Pieper haben „Die Partei“ ins Herz der Fuhsestadt geholt. Die Priorität der jungen Leute ist es aber nicht, für den Peiner Stadtrat zu kandidieren, sondern sich erst einmal eine kleine Gemeinschaft mit Befürwortern aufzubauen.

Voriger Artikel
Im Schein von 600 Kerzen Epiphanias gefeiert
Nächster Artikel
Chaoswetter: Weniger Besucher bei Partys

Hand in Hand in die politische Arbeit: Marius Könnecker und Tamara Baumann haben „Die Partei“ gegründet.

Quelle: Michaela Gebauer

Peine. „Wir stehen für Spaß an der politischen Arbeit und wollen das auch vermitteln“, sagt der 27-Jährige Könnecker. Er konnte sich übrigens nicht vorstellen, jemals in einer Partei tätig zu werden.

Die Ortsverbandgründer sind selbst locker drauf und haben sich noch keine Gedanken über mögliches politisches Handeln gemacht. „Wichtig ist uns aber, dass wir Integration fördern und rechtsradikalen Parteien keine Chance geben“, sagt Baumann überzeugt.

Die 27-jährige Peinerin ist erst seit einem dreiviertel Jahr Mitglied in der Spaßpartei mit parodistischem Charakter. Dennoch hat sie bereits mehrere politische Veranstaltungen besucht, unter anderem die Protestaktion „Astra statt Üstra“ Ende letzten Jahres in Hannover. Dabei ging es darum, sich gegen das öffentliche Alkoholverbot in Bahnen zu positionieren. „Man muss ja nicht alles mitmachen“, stellt Baumann klar.

Die nächste Idee der drei Parteizugehörigen ist es, einen Stammtisch in Peine zu gründen. „Zum Beispiel sonntags im Mephisto. Da gibt es leckere Cocktails zum halben Preis“, witzelt Baumann.

Wer sich dafür interessiert, ebenfalls in „Die Partei“ einzutreten, kann sich unter www.die-partei.de informieren. „Wir freuen uns besonders über junge Leute - wollen die Alten aber nicht ausschließen“, sagt Baumann abschließend.

mgb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung