Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Die Maibaumfeste waren sehr gut besucht

Landkreis Peine Die Maibaumfeste waren sehr gut besucht

Das Aufstellen des geschmückten Maibaumes hat eine sehr lange Tradition. Der Baum steht sinnbildlich für Liebe, Fruchtbarkeit, Leben und Wachstum. Auch im Peiner Land begeht man seit Jahren diese Tradition. Die PAZ hat einige dieser Feste besucht.

Voriger Artikel
Maikundgebung: Hunderte am Gewerkschaftshaus
Nächster Artikel
Topspin rockten zum letzten Mal in den Mai

Überall im Peiner Land wurden Maibäume aufgestellt.

Quelle: cw

In Dungelbeck begann das Maibaumfest mit einem Familiengottesdienst mit Pastor Feldmann. Die Schützengesellschaft und die Freiwillige Feuerwehr luden zu dem Fest ein. Im Anschluss daran schmückten die Kindergartenkinder auf dem Vorplatz des Schießstandes die Maikrone. Unter begeisterten „Ja, ja!“-Rufen der Kinder wurde der Maibaum dann durch reine Muskelkraft der Veranstalter aufgestellt. Mit einem lauten „Pflopp!“ fand er in der Verankerung Halt und Veranstalter wie Besucher konnten zum geselligen Teil übergehen.

Maibaum in Dungelbeck.

Zur Bildergalerie

In Vöhrum spielte im Dorfplatz der Spielmannszug Vöhrum zum Aufstellen des Maibaums auf. Wahre Volksfeststimmung herrschte hier, denn organisiert hatte hier die Werbegemeinschaft „Vöhrum hat´s“ unter der Leitung von Kai Pfitzner das Fest, mit Kinderkarussel, Bratwurstbuden und einem kleinen Flohmarkt. Mit dabei auch der Ökogarten mit seinen beiden Lämmern. Nebenbei sorgte DJ IVO für musikalische Unterhaltung, während die Besucher es sich bei kühlen Getränken und leckeren Speisen gutgehen ließen.

In Hohenhameln beging man das Baubaumaufstellen auf dem Rathausplatz. Organisiert vom Kulturverein wurde hier mit einem Kran von Dachdeckermeister Ulli Dornbusch eine bunte Krone auf den Zunftsbaum vor dem Rathaus gehoben. Dem Spektakel folgte ein bunter Nachmittag, gespickt mit viel Spaß, Spiel und Unterhaltung. Besonders großes Interesse weckte der „Bus der Begegnung“, denn die Integration der Flüchtlinge ist ein wichtiges Thema in der Gemeinde - vor allem an solch traditionellen Feiertagen.

Aber auch an vielen anderen Orten wurden Maibäume aufgestellt und in netter Runde ein paar unbeschwerte Stunden verbracht. Das Wetter spielte mit, und schönster Maisonnenschein beglückte die Menschen.

bol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung