Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Die Intrige siegt über die junge Liebe

Peine Die Intrige siegt über die junge Liebe

Peine. Im Zeichen der Bildung stand die Inszenierung von Friedrich Schillers „Kabale und Liebe“, die vom Theater für Niedersachsen (TfN) in den Peiner Festsälen aufgeführt wurde.

Voriger Artikel
Sexualmord vor 20 Jahren: Teilgeständnis vor Gericht
Nächster Artikel
Abfallwirtschaft A+B testet in Edemissen und Telgte neue Tonne

Simon Oehlers (links), Sprecher der Grünen Jugend, und Mitstreiter in der Innenstadt.

Quelle: in

Vor Beginn führte Chefdramaturgin Astrid Reibstein in das Stück ein. Sie erklärte die Hauptmotive: Vaterbilder und Machtstrukturen. Außerdem erklärte sie, warum die Schauspieler auf der Bühne auf einer Unmenge Papierzettel spielten: Diese nutzten sie als Ohrenstöpsel, aber vor allem als Brief. Das Bühnenbild war in seiner puristischen Art gewöhnungsbedürftig, ergab im Laufe des Spiels aber Sinn: Eine große, beleuchtete Plexiglaswand schob sich Szene für Szene weiter in den Vordergrund und bedrängte die Schauspieler zunehmend.

Noch bevor das Stück offiziell begann, saßen die Schauspieler auf Stühlen auf der Bühne. Auch während des Stücks blieben die Charaktere sitzen, die in der Szene nicht vorkamen. Gekleidet waren sie modern, ihr Text blieb aber in der Originalfassung. Der Brief ist eines der zentralen Objekte in der Tragödie. Luise Miller, Musikertochter, liebt Ferdinand von Walter, Hoffnungsträger seines Adelsgeschlechts. Diese Verbindung wollen die Väter unterbinden, der eine versucht das mit Worten, der andere spinnt mit seinem Sekretär Wurm eine Kabale, eine Intrige: Ferdinand soll, durch einen gefälschten Brief in der Annahme, Luise eheliche den Hofmarschall, Lady Milford heiraten.

Am Ende flieht die Lady, der Sekretär wird vom Präsident von Walter erschossen, weil Ferdinand aus Kummer sowohl sich, als auch Luise mit einer Arsen-Limonade vergiftet. Im Anschluss an das Stück bekamen Schüler Gelegenheit, mit den zwei Hauptdarstellern des Stücks sowie Reibstein und einem Mitarbeiter des Kulturrings über die Inszenierung zu sprechen. Die Schüler erfuhren, dass Wurm, entgegen der Buchfassung, hier sterben musste, weil die Betonung des Endes auf dem sterbenden Liebespaar liegen sollte.

in

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung