Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Die Arbeit der Zeitungsmacher erleben

Peine Die Arbeit der Zeitungsmacher erleben

Peine. Wie entsteht eine Tageszeitung? Was sind die Aufgaben der Zeitungsmacher, die rund um die Uhr im Einsatz sind, damit die Bürger sechs Tage in der Woche druckfrische Informationen auf den Tisch bekommen? Das wollten die 20 Schüler wissen, die gestern beim Zukunftstag zu Gast im Verlagshaus der Peiner Allgemeinen an der Werderstraße in Peine waren.

Voriger Artikel
Ja zum neuen Hallenbad, aber Bau eines Badehauses bleibt fraglich
Nächster Artikel
"Lindenquartier" soll mit großen Fachmärkten Frequenz in die Stadt bringen

Anzeigenverkauf: Isabell Seeger zeigt, wie die Anzeige in die Zeitung kommt.

Quelle: js

Dabei drehten sie den Spieß einmal um und fragten PAZ-Redakteur Thorsten Pifan, der die Jugendlichen betreute, zahlreiche Löcher in den Bauch. Erstaunt waren die meisten, wie viele verschiedene Aufgaben es in einem Verlag gibt und wie viele Menschen daran beteiligt sind, die Informationen in die Zeitung und das bedruckte Papier zum Leser zu bringen.

Ausgiebige Gespräche führten die Schüler mit Abteilungsleiter Reinhard Gehle, der über die Seitenplanung und die Technik im Haus berichtete. Carmen Wodsack sprach mit den jungen Besuchern über die Verkaufsförderung und Sonderveröffentlichungen wie zum Beispiel das City-Magazin. Isabell Seeger informierte die wissbegierigen Schüler über den Anzeigenverkauf. Im Vertrieb erzählten Leiter Christian Kuttkat, Stefanie Blasig und Annette Klages über ihre Arbeit. Mit Spannung erwarteten die Schüler den Abstecher in die Redaktionsräume, wo sie gestern schon einen Teil der Zeitung von heute sahen. Großes Interesse hatten die meisten übrigens am Lokalsport, den Redakteur Christian Meyer vorstellte.

Dass die Zeitungsmacher tatsächlich rund um die Uhr unterwegs sind, erstaunte die Schüler: Und tatsächlich sind die ersten Kollegen morgens schon im Verlagshaus, während bei den Lesern die Zeitung zur gewohnten Stunde im Briefkasten landet. Und während die meisten Leser abends in den Feierabend gehen, schleifen die Redakteure in der Redaktion noch an der Aktualität der Texte, bevor die Zeitung mach Mitternacht in den Druck geht, danach zu den Zustellern gebracht wird, um dann von ihnen an die Leser verteilt zu werden.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung