Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Der neue Wirtschaftsspiegel ist da: 130 Gäste bei den Stadtwerken

Peine Der neue Wirtschaftsspiegel ist da: 130 Gäste bei den Stadtwerken

Peine. Eine besondere Vorstellung des Peiner Wirtschaftsspiegels mit dem Thema "Unter Strom - Die Energiewende im Fokus" fand gestern Abend vor etwa 130 geladenen Besuchern statt. Der Wirtschaftsspiegel-Kooperationspartner der PAZ, die Stadtwerke Peine, stellte sein Unternehmen vor.

Voriger Artikel
Michael Kessler: Meine politischen Ziele bis 2014
Nächster Artikel
Einbrecher randalierten in den BBS

Präsentieren den neuen Wirtschaftsspiegel (v.l.): PAZ-Anzeigenleiter Carsten Winkler, Stadtwerke-Geschäftsführer Ralf Schürmann und PAZ-Chefredakteur Dirk Borth.

Quelle: cb

Den Vortrag zum Thema „Energiewirtschaft im Wandel - Aktueller Stand der Energiewende“ hielt Peines Stadtwerke-Geschäftsführer Ralf Schürmann im Gebäude an der Woltorfer Straße. Vorher hatte PAZ-Chefredakteur Dirk Borth die 130 Gäste begrüßt - Rekordbesuch. Darunter war auch Landrat Franz Einhaus.

Ralf Schürmann betonte: „Neue, flexible Kraftwerke und Speicher sowie intelligente, moderne Stromnetze sind entscheidende Voraussetzungen für eine erfolgreiche Energiewende und müssen mit höchster Priorität vorangebracht werden.“ Die Akzeptanz in der Bevölkerung dürfe nicht durch andauernde Preisdiskussionen gefährdet werden.

Danach ging der Geschäftführer auf seine Firma ein. Demnach erwirtschaften die Stadtwerke einen Umsatz pro Jahr von 57 Millionen Euro und haben 121 Mitarbeiter. Die Stadtwerke verzichten auf Atomstrom und setzen auf einen nachhaltigen Energiemix: Sie beteiligen sich an einem Windpark in der Nordsee, an einem Kraftwerk in Bremen, an einer Biogas-Anlage an der Woltorfer Straße und an der Produktion von Mini-Blockheizkraftwerken. Und seit kurzem haben die Stadtwerke einen Anteil an den Gemeindewerken Peiner Land. Die Firma soll die Kommunalisierung der Energieversorgung in den Gemeinden vorantreiben. Daneben ist man für das Frei- und Hallenbad zuständig.

Nach der Rede von Schürmann konnten sich die Gäste bei den Stadtwerken umschauen und zum Beispiel mit Segways fahren.

Der neue Wirtschaftsspiegel ist kostenlos in der PAZ-Geschäftsstelle an der Werderstraße 49 in Peine erhältlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Bombendrohnung in der Peiner City
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung