Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Der neue Amtsgerichtsdirektor setzt auf Akzeptanz durch Transparenz

Peine Der neue Amtsgerichtsdirektor setzt auf Akzeptanz durch Transparenz

Seit Montag dieser Woche hat das Peiner Amtsgericht einen neuen Direktor. Gestern wurde Dr. Wilfried Lehmann-Schmidtke in Anwesenheit von Politikern, Kollegen und zahlreichen anderen Gästen im Friedrich-Spee-Haus feierlich in sein Amt eingeführt.

Voriger Artikel
Explosion tötet drei Menschen
Nächster Artikel
FPK Lightweight Technologies: Peiner Automobilzulieferer stellte Insolvenzantrag

Freut sich auf seine neuen Aufgaben: Wilfried Lehmann-Schmidtke (l.) mit dem Präsidenten des Landgerichts, Ralph Guise-Rübe (2.v.l.) im Kreis von Wegbegleitern.

Quelle: hui

„Ich habe ihn als sehr lebendigen und kompetenten Kollegen erlebt“, sagte Dr. Ralph Guise-Rübe, Präsident des Landgerichts Hildesheim. „Sie haben einen guten Amtsgerichtsdirektor mit Empathiefähigkeit und Offenheit bekommen“, versicherte er den 65 Mitarbeitern und acht Richtern am Peiner Amtsgericht. „Wir sterben aus“, gab Amtsrichter Wolfgang Redeker launig seinen Befürchtungen Ausdruck und forderte Bestandserhaltung, denn für viele, die gingen, käme kein neuer nach.

Thomas Pfleiderer von der Staatsanwaltschaft Hildesheim brachte die Versammlung mit einigen Anekdoten aus dem Gerichtsalltag zum Lachen. An die bekannte Fernsehsendung „Zimmer frei“ lehnte Annegret Bietendüwel, Vorsitzende des Richterrats, ihre „ultimative Lobhudelei“ an. „Ich kann überhaupt nichts Negatives sagen, und habe herumgefragt: alle anderen auch nicht!“

Andrea Müller hatte als Vertreterin des Personalrats einen guten Rat: „Bei steigender Arbeitsbelastung tritt die Motivation manchmal in den Hintergrund - Da hilft es oft schon, wenn man in dem Mitarbeiter auch mal den Menschen sieht.“ Der Vorsitzende des Anwaltvereins, Jürgen Peil, sagte: „Uns Anwälten sprechen Sie mit ihrem Streben nach Transparenz aus der Seele. Das ist ein engagiertes Ziel, das zu erfüllen wir Ihnen gerne helfen!“

„Ich habe meiner Berufung zum Amtsgericht Peine zugestimmt, weil es nach elf Jahren in Burgdorf eine reizvolle Aufgabe ist, einen Gerichtsstand zu leiten, der mehr als doppelt so groß ist und entsprechend vielfältige Anforderungen stellt. Und ich denke, ich bringe ausreichend Erfahrungen und auch die nötige Gelassenheit mit“, sagte Lehmann-Schmidtke. Er sehe unter anderem auch eine wichtige Aufgabe darin, rechtzeitig die kleinen Kieselsteine im Getriebe zu entdecken, bevor sie sich zu großen Problemen entwickelten.

Zudem sei es ihm wichtig, dass Entscheidungen im Konsens mit allen Beteiligten getroffen würden und der Umgang untereinander von gegenseitigem Respekt geprägt sei. „Bürger nehmen unsere Sprache oft als Fremdsprache wahr. Hier ist es wichtig, Entscheidungen zu erklären und auf diese Weise auch Akzeptanz zu erreichen“, so Lehmann-Schmidtke.

hui

INFO

Als gebürtiger Hanseat in Peine: Wilfried Lehmann-Schmidtke

Wilfried Lehmann-Schmidtke kam am 25. September 1959 als echter Bremer Junge in der Hansestadt zur Welt. Sein Start in die Jurisprudenz fand jedoch in Hessen statt: Nach dem Studium in Gießen promovierte er 1988 und legte ein Jahr darauf sein zweites Staatsexamen ab. Im Anschluss leitete er die Zweigstelle Hannover der Wettbewerbszentrale gegen unlauteren Wettbewerb.

Nach Stationen als Richter in Verden und Walsrode erfolgte 1993 die Ernennung zum Richter auf Lebenszeit am Landgericht Hildesheim. Dort war er als Richter einer der Wirtschaftsstrafkammern unter anderem mit dem Plus-Concept-Verfahren befasst, einem der größten Fälle von Wirtschaftskriminalität in Norddeutschland, bei dem Anleger um 250 Millionen D-Mark betrogen worden waren.

Im April 2003 folgte schließlich die Ernennung zum Amtsgerichtsdirektor in Burgdorf, das Lehmann-Schmidt elf Jahre lang leitete. Er bekleidet außerdem das Amt des Vorsitzenden im Bezirksrichterrat.

hui

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung