Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
"Der Tod gehört zum Leben und betrifft alle"

Peine "Der Tod gehört zum Leben und betrifft alle"

„Der Tod gehört zum Leben und betrifft alle - auch Kinder. Aber oft werden Kinder in das Thema nicht mit eingebunden“, erläutert Diakonin Gudrun Zimmermann. Ein Stationenweg in der Friedenskirche soll dafür sensibel machen.

Voriger Artikel
"Bauliche Mängel": A2-Schilderbrücken werden abgebaut
Nächster Artikel
Krisentreffen mit Härke-Betriebsrat: Gedrückte Stimmung

Tränen: Brigitte Pidd zeigt den Kindern unter anderem, dass sie wie Salzwasser schmecken.

Quelle: jti

„Das Thema Tod und Sterben wird nicht am Küchentisch besprochen“, sagt Zimmermann. Mit dem Stationenweg soll es den Kindern behutsam und sinnlich näher gebracht werden.

Zwei dritte Klassen der Grundschule Stederdorf haben gestern mit ihren Lehrerinnen die Kirche besucht. In kleinen Gruppen wurden sie zu sechs Stationen geführt: Grab, Erinnern, Tränen, Trost, Abschied und Himmel.

An jeder Station wartet eine ehrenamtliche Mitarbeiterin und spricht mit den Kindern über das jeweilige Thema. Wenn Pastorin Anke Klindworth sanft den Gong schlägt, wechseln die Kinder.

Es ist ruhig in der Kirche. Die Kinder sprechen offen über den Verlust eines Haustieres oder auch von Oma oder Opa. Sie probieren, dass Salzwasser wie Tränen schmeckt, an der Station Trost bekommen sie ein kleines Engelsbild und beim Erinnern legen sie kleine Zettel mit Namen von Gestorbenen oder Vermissten in eine Hand, die Gottes Hand symbolisiert. Der Himmel auf der Kirchenempore sieht ein bisschen wie ein Zirkuszelt aus, aber er ist freundlich und warm.

„Die Idee der Stationenwege stammt aus der anglikanischen Kirche“, erläutert Zimmermann, die für die Arbeit mit Kindern im Kirchenkreis verantwortlich ist. Die Konzeption und Vorbereitung sei auch für sie und ihre Helferinnen „eine sehr intensive Auseinandersetzung mit dem Thema“ gewesen. Sie hofft auf eine Wiederholung im nächsten Jahr. Elf dritte und vierte Klassen haben im Religionsunterricht am Stationenweg der Friedenskirche teilgenommen.

Am morgigen Sonnabend ist die Kirche von 15.30 bis 17.30 Uhr für Familien mit Kindern geöffnet.

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung