Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Der Fahrplan steht

Kommunalwahl Der Fahrplan steht

Zurzeit bereiten sich die Parteien auf den Urnengang am Sonntag, 11. September, vor. Dann ist Kommunalwahl in Niedersachsen, und die Bürger haben das Wort.

Voriger Artikel
Noweda: Bau geht zügig voran
Nächster Artikel
Ilseder verletzte sich

Kreis Peine. Auch Kreiswahlleiter Rolf Skazel hat dieser Tage viel zu tun. Er muss die Wahllisten der Parteien prüfen und daraus die Stimmzettel herstellen lassen. Die Parteien haben allerdings noch bis zum 25. Juli Zeit dafür. An diesem Tag endet die Gelegenheit für das Erreichen allerdings um 18 Uhr.

Anschließend müssen die Gemeinden die Wählerverzeichnisse aufstellen. „Das geschieht bis zum 35. Tag vor der Wahl“, sagt Skazel. Dann steht die vorläufige Zahl der Wahlberechtigten fest. Eingeteilt sind zurzeit nur die Wahlbezirke, sieben sind es im Peiner Land. Die Einteilung richtet sich nach der Einwohnerzahl. Im Landkreis wohnten zum Stichtag am 30. Juni 2010 genau 131 686 Menschen.

Die Wahlbenachrichtigungen erhalten die Wähler per Post bis zum 19. August. Kurz darauf besteht für jeden Bürger bereits die Möglichkeit, seine Stimme per Briefwahl abzugeben.

Die Wahllokale haben am 11. September dann bis 18 Uhr geöffnet. Danach wir das Wahlergebnis öffentlich ermittelt.

Skazel verweist darauf, dass in einigen Gemeinden des Peiner Landes noch ehrenamtliche Wahlhelfer für das Auszählen gesucht werden. Er ermuntert die Bürger dazu, sich freiwillig in ihren Gemeinden zu melden.

Thorsten Pifan

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung