Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Den Künstlern über die Schulter geschaut

Kreis Peine Den Künstlern über die Schulter geschaut

Kreis Peine. Das Atelier, Ort der Konzentration und des kreativen Schaffens, Wiege der Zufriedenheit und Freude - gelegentlich aber auch Folterkammer des Selbstzweifels und der Unzulänglichkeit - oder, mit anderen Worten: leidenschaftlicher Platz des Werdens von der Idee zum Opus. Diese hoch emotionalen Schaffensstätten dem Kunstverbraucher ausnahmsweise zugänglich zu machen, entschlossen sich am Wochenende 32 Künstlerinnen und Künstler aus dem Peiner Land bei der Aktion „Offenes Ateliers“. Die PAZ besuchte einige der Ateliers.

Voriger Artikel
Musikrevue „Motown - Die Legende“ riss Publikum von den Sitzen
Nächster Artikel
A 2: Lkw-Unfall löst 15 Kilometer langen Stau aus

Kunst zum Anfassen gab es beim Tag des offenen Ateliers im Landkreis Peine – unter anderem bei Gisela Salverius und Bernward Orlop aus Vechelde.

Quelle: im

Dabei trifft auf das Maler-Ehepaar Gisela Salverius und Bernward Orlop aus Vechelde beispielsweise zu, was der Volksmund über Gegensätze behauptet: Sie als Planerin von bunten Märchenländern und Traumstädten, fröhlichen Tierbildern oder von Kinderzeichnungen inspirierten Porträts in Acryl, er als scheinbar nüchterner Realist, dessen fotorealistische Ansichten in Öl von Mensch, Natur und vor allem von Technik die Fantasie des (männlichen) Betrachters sofort von Null auf Hundert bringen. Entspannt scheint die Künstler-Kommunikation sowohl zwischen den Ateliers in Parterre und erstem Stockwerk zu funktionieren, Tipps werden bei Tisch ausgetauscht, kennengelernt habe man sich einst auf Ausstellungen: Er, der sich zuerst durch eine „richtige“ Ausbildung quälen musste und sie, die von Beginn an ihrer künstlerischen Berufung folgen durfte.

Kunst zum Anfassen gab es beim Tag des offenen Ateliers im Landkreis Peine – unter anderem bei der Künstlerin Ursula Gillar (links: 2.v.r.) aus Peine oder bei Gisela Salverius und Bernward Orlop aus Vechelde (r.)

Zur Bildergalerie

Von Beginn an gemalt habe auch Ursula Gillar aus Peine, lässt sie beim Blick auf ihren aufgeräumten Arbeitsplatz wissen. Als Gegenentwurf zur anstrengenden Pflege ihrer Mutter sei sie vor 13 Jahren mit der Malerei wieder in Kontakt gekommen. Mal-Kursen verdanke sie die „Basics“. Masken, Blumen Landschaften, abstrakte Motive: „Ich lege mich nicht fest“, sagt sie, deutet auf unzählige Aquarell-Exponate, erzählt von „Patchwork und Farbe“, von ihrer Liebe zu Häusern, von Licht und Düsternis, von Fleißarbeit und Inspiration, die „von überall“ her käme und die sie notfalls auf Bierdeckeln skizziere. Geschenktipp: Ein Skizzenbuch.

Ein Utensil auf das Brigitte Scherzer aus Stedum beim Gestalten mit Glas als Gedankenstütze verzichten kann. Seit sie diesem Werkstoff verfallen ist und Kurse bei internationalen Glaskünstlern absolviert hat, begibt sie sich in ihrem Atelier mit Blick in die Natur auf Reisen in ganz spezielle von Licht durchflutete Farbspiele. Scherzer liebt besonders die bunten Kontrapunkte auf ihren Glasperlen und jenen Modellen, die ihr und ihrer Kundschaft auch als „Handschmeichler“, „Augenperlen“ oder „Augenblicksverwahrer“ dienen.

Augenblicke reichen allerdings nicht für Dagrun von Taubes realistische und farbenprächtige Malerei. Die Werke der Ilsederin stecken zwar voller Symbolik, lassen aber auch der Fantasie des Betrachters Flügel wachsen. Wenn aber die Künstlerin die Hintergründe ihrer Werke aufdeckt, Pilze und Schirme als Schutzmechanismen erklärt oder Hansekoggen als Justitias Waagschalen als Sinnbild für historisches Lübecker Recht - entpuppt sich Künstlerin inmitten häuslicher Gemütlichkeit als auch noch als sehr talentierte Geschichtenerzählerin.

Sagen wir es mit dem französischen Maler Jules Duprè: „Von der Natur saugt man sich voll Wahrheit, um später im Atelier den Schwamm auszudrücken.“

uj

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung