Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Debatte um Mastanlage bei Stederdorf

Landwirt plant Bau Debatte um Mastanlage bei Stederdorf

Massive Proteste hat es in den vergangenen Wochen gegen die im Peiner Land geplanten Hähnchenmast-Anlagen gegeben. Nur in Stederdorf war es bisher ruhig, obwohl auch dort ein Stall mit knapp 40 000 Tieren entstehen soll. Am Montag ist das Projekt nun Thema im Ortsrat.

Voriger Artikel
25 Neuerkrankungen im Jahr
Nächster Artikel
Ein Leben für verführerische Dessous

Peine-Stederdorf. „Negative Stimmen über die geplante Anlage habe ich fast noch gar keine gehört“, sagt Gustav Kamps, Ortsbürgermeister von Stederdorf und Wendesse. Genau zwischen den beiden Dörfern will der Landwirt Erich Hansen einen Masthähnchen-Stall für fast 40 000 Tiere bauen.

Ähnliche Pläne anderer Agrarunternehmer haben in Alvesse, Solschen und Mehrum zu teils massiven Protesten geführt – nicht so in Stederdorf. „Hier ist alles ruhig“, sagt der Sozialdemokrat Kamps.

Ob das jedoch auch für die Ortsratssitzung am kommenden Montag im Wendesser Gasthaus „Zum Moorkrug gelten werde, könne er nicht sagen. „Wir sind auf eine Debatte vorbereitet“, sagt Kamps. „Sollte noch größerer Diskussionsbedarf bestehen, ist Herr Hansen sicherlich auch bereit, in Zusammenarbeit mit dem Ortsrat eine Infoveranstaltung auf die Beine zu stellen.“

Die Mastanlage mit 39 370 Tieren soll direkt an der Wendesser Landstraße gebaut werden (siehe Skizze). Der vorliegende Antrag beinhaltet weiterhin die Errichtung von drei Futtermittelsilos von je 40 Kubikmetern und den Neubau einer Abwasser-Auffanggrube von 30 Kubikmetern.

Die „krumme“ Anzahl an Hähnchen ist übrigens bewusst gewählt. Bei Ställen dieser Größe unter 40 000 Tieren ist ein Genehmigungsverfahren ohne Öffentlichkeitsbeteiligung vorgeschrieben – die Bevölkerung kann also keine Einwände erheben. Wenn der Antragsteller die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, besteht für ihn somit ein Rechtsanspruch auf die Genehmigung.

Die Ortsratssitzung findet am Montag, 12. April, ab 19 Uhr im Gasthaus „Zum Moorkrug“ in Wendesse statt und ist öffentlich.

Tobias Mull

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung