Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Das "Tier des Monats" im Mai ist natürlich der Maikäfer

Vöhrum Das "Tier des Monats" im Mai ist natürlich der Maikäfer

Vöhrum. In Zusammenarbeit mit dem Ökogarten der Integrierten Gesamtschule Peine stellt die PAZ das „Tier des Monats“ vor: Diesmal ist es der Maikäfer.

Voriger Artikel
Minister Lindemann: Deutliche Worte zur Massentierhaltung
Nächster Artikel
Ramponierte Kreisstraßen: Sanierung kostet Millionen

Die ersten Maikäfer kann man an den sonnigen Tagen Anfang Mai sehen.

Quelle: oh

Pünktlich zum Mai-Beginn stellte sich im Tier- und Ökogarten der erste Maikäfer zur Schau. Früher wurden sie als eine regelrechte Plage angesehen, heute wird jedes Exemplar genau bestaunt.

„Besonders Kinder betrachteten ihn und waren überrascht, wie sehr er sich mit seinen Beinchen festhalten kann“, berichtet Ökogarten-Leiterin Betina Gube.

„Au, der zwickt ja“, rief Marie. Jannes hatte dafür eine Erklärung: „Der fällt doch sonst runter, wenn der Wind an den Zweigen wackelt.“

Die Kindergruppe feierte den sechsten Geburtstag von Paul. Sie entdeckten den braunen Käfer an der Hauswand, wo er anscheinend nach dem Schlüpfen gelandet ist, um sich in der Sonne zu wärmen. Schnell wurde ein Buch geholt und die Entwicklungsstadien vom Ei bis zum Engerling betrachtet. Vier Jahre dauert es, bis aus dem Maikäferei ein Käfer wird. Bis dahin muss er in der Erde von Wurzeln leben. Dann verpuppt er sich in einer braunen „Puppenwiege“.

Biologin Dr. Pia Braune holte Engerlinge des Nashornkäfers aus dem Kompost am Totholzhaufen, um sie den Kindern zu zeigen. Am Anfang ekelte sich Marie ein wenig vor den dicken, weißen Larven mit braunem Kopf, aber die glänzenden die glänzenden Käfer mit ihrem Horn gefielen ihr bald noch besser als der Maikäfer.

Dieser wurde nach der kleinen Forschereinlage der Kinder auf eine Hecke gesetzt und war nach dem Basteln der Traumfänger verschwunden. „Jetzt wird er sicher heiraten“, flüsterte Lara.

Im Ökogarten der IGS findet am Sonntag von 10 bis 16 Uhr ein Besucher-Sonntag statt. Neben einem Expertenvortag zum Thema „Vogelspinnenzucht und Haltung“ können die Kinder verschiedene Geschenke für Muttertag basteln. Eintritt für Erwachsene: 2 Euro.

leo

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung