Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
DRK: Verabschiedung von Wiewel

Stederdorf DRK: Verabschiedung von Wiewel

Stederdorf. Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Stederdorf traf sich zur Jahresmitgliederversammlung im Hotel Schönau. Von den 353 Mitgliedern beim Roten Kreuz konnte die Vorsitzende Erika Böhm 46 Mitglieder und neun Gäste zur Versammlung begrüßen.

Voriger Artikel
Überraschend: Mehr Trauungen und Geburten
Nächster Artikel
Bewaffneter Überfall auf Netto-Supermarkt

Der Vorstand (v.l.): Monika Wernicke, Heinz Kükelhahn, Gertraud Köhler (2. Vorsitzende) Erika Böhm (Vorsitzende) Sonja Grimminger und Dorli Lamprecht.

Quelle: oh

Die Mitgliederzahl sei leider etwas rückläufig, da neue jüngere Mitglieder nicht nachkommen würden. In Kürze soll es daher wieder eine Mitgliederwerbung durch Helga Erwig vom DRK Peine in Stederdorf geben. Das DRK hofft dadurch, wieder einige neue Mitglieder zu gewinnen. Als besonderen Gast durfte Böhm den neuen Geschäftsführer des DRK Peine, Ralf Niederreiter, begrüßen

Der stellvertretende Stederdorfer Ortsbürgermeister Holger Hahn war auch da und berichtete aus dem Ortsrat. Da in Stederdorf eine neue Grundschule gebaut wird, stellt sich für den DRK-Ortsverband die Frage, ob in der neuen Ganztagsschule auch wieder Platz für die Blutspende ist.

In diesem Jahr standen Neuwahlen des Vorstandes an. Aus dem Vorstand ausgeschieden ist Inge Wiewel, die seit 2007 dem Vorstand angehörte. Vorsitzende Erika Böhm bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit einem Blumenstrauß. Alle anderen Mitglieder stellten sich zur Wiederwahl. Als neues Mitglied im Vorstand wurde Sonja Grimminger gewählt.

Für 2015 gibt es wieder fünf Blutspendetermine in Stederdorf, diese sollen wie immer zeitnah bekannt gegeben werden. Im letzten Jahr seien 595 Blutspender gekommen, die insgesamt 300 Liter Blut gespendet hätten. Der Vorstand und die vielen ehrenamtlichen Helfer hoffen auch für 2015 auf eine gute Beteiligung an den Terminen und werden wie gewohnt für das leibliche Wohl der Spender sorgen.

Werner Franz vom Peiner Reiseclub organisiert für alle Mitglieder des DRK Stederdorf eine Tagesfahrt zum Backtheater nach Walsrode am Donnerstag, 3. September. Nach dem offiziellen Teil hielt Carsten Pröve von der Firma Goslar aus Burgdorf dann noch einen interessanten Vortrag über lebensrettende Rauchmelder.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung