Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
DRK-Resümee: Meist nur Kreislaufprobleme

Euuropaschützenfest in Peine DRK-Resümee: Meist nur Kreislaufprobleme

Peine. Trotz hoher Temperaturen und Tausenden Besuchern gab es beim Europaschützenfest in Peine erfreulicherweise nur sehr wenige Verletzte. Das teilte gestern das Deutsche Rote Kreuz (DRK) mit. An den drei Veranstaltungstagen waren insgesamt 85 Behandlungen erforderlich, nur zehn Patienten mussten zur weiteren Behandlung in umliegende Kliniken gebracht werden.

Voriger Artikel
Fazit: „Besser hätte es nicht laufen können“
Nächster Artikel
Beim Hafen: Sattelzug umgekippt

Einsatzzentrale des DRK im Stadtpark: Insgesamt waren am Wochenende rund 150 ehrenamtliche Helfer vor Ort.

Kreislaufbeschwerden und Insektenstiche machten mehr als die Hälfte aller Verletzungen aus. Allein während des Schützenumzuges mussten die DRK-Einsatzkräfte knapp 30 Mal tätig werden. Zur Absicherung waren zusätzliche Stationen entlang der Strecke aufgebaut und zusätzliche Fahrzeuge im Einsatz.

Nur einmal während des Wochenendes musste ein Notarzt bei einer Behandlung zu Hilfe kommen. Das Rote Kreuz Peine, das von befreundeten DRK-Verbänden unterstützt wurde, war mit knapp 150 ehrenamtlichen Einsatzkräften im Dienst. Auf vier durch die Stadt verteilten Unfallhilfsstellen leisteten die Helfer mehr als 1400 Einsatzstunden. Die Versorgung für die Helfer von DRK und Feuerwehr hatte das Seniorenzentrum des Roten Kreuzes aus Edemissen übernommen.

Besondere Eindrücke durften die Helfer durch die Besucher anderer Länder erfahren, hier waren viele Rotkreuz-Helfer auf einen kurzen Besuch vorbei gekommen und berichteten von ihren Erlebnissen.

„Die Vorbereitung der Großveranstaltung hatte bereits vor einem Jahr begonnen und wurde in den vergangenen Wochen so intensiv, dass viele Einsatzkräfte für die Vorbereitungen Urlaub bei ihren Arbeitgebern nahmen“, berichtet DRK-Kreisbereitschaftsleiter Oliver Kretschmer. Ein Team aus acht Führungskräften hatte den Dienst von der Grobplanung bis zum Nachfüllen der verbrauchten Pflaster ausgearbeitet.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung