Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
DLRG Peine belegte viele erste Plätze bei den Bezirksmeisterschaften

Peine DLRG Peine belegte viele erste Plätze bei den Bezirksmeisterschaften

Auch in diesem Jahr waren die Peiner Rettungsschwimmer erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Sarstedt. Die Ortsgruppe hatte sechs der 20 Mannschaften gestellt, die jetzt aus dem Bezirk Hildesheim gegeneinander angetreten sind.

Voriger Artikel
„Night of the Dance“ bot spektakuläre Augenblicke in den Peiner Festsälen
Nächster Artikel
Kreishaus-Abriss: Die letzten Wände fallen und dienen als Füllmaterial für den Keller

Die Peiner Schwimmer und ihre Begleiter beim Turnier.

Quelle: oh

Zehn der 26 Peiner Schwimmer starteten auch im Einzelwettkampf (siehe Info). Aufgeteilt nach verschiedenen Altersklassen (AK) setzten sich einige Mannschaften und Einzelwettkämpfer gegen die Ortsgruppen Harsum, Hildesheim, Lengede und Sarstedt durch und qualifizierten sich somit für die Landesmeisterschaften in den Osterferien in Hildesheim.

Bei den Bezirksmeisterschaften steht nicht nur die Geschwindigkeit der Teilnehmer im Vordergrund. Die Mannschaften schwammen Staffeln, bei denen beispielsweise unter einem Hindernis hindurchgetaucht werden musste. Das Abschleppen einer Puppe musste ebenso beherrscht werden, wie der Umgang mit dem Gurtretter. Wichtig war hierbei das perfekte Zusammenspiel der einzelnen Schwimmer.

Wer im Einzel startete, schwamm unter anderem eine kombinierte Rettungsübung, bei der nach 50 Meter Freistil noch einmal 17,5 Meter getaucht werden musste, um eine Puppe aufzunehmen und diese abzuschleppen. Hier war eine gute Kondition Voraussetzung. Alle Teilnehmer mussten zudem eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durchführen, deren Bewertung in das Gesamtergebnis einfloss.

- Bezirksmeister und zudem beste weibliche Mannschaft wurden in der AK 12 die jüngsten Peiner Schwimmerinnen, die auch erstmals bei einem Wettkampf teilgenommen hatten: Emilie Bayer, Lona Reiners, Leonie und Joline Manthey.

- Ebenfalls auf Platz eins landeten in der AK 15/16 Janek Rehmert, Paul Menzel, Henrik Domeyer und Jonas Fickert

- Erste in der AK 17/18 wurden Till Schwarznecker, Markus Hessler, Georg Bauer, Gero Glizner und Felix Hofmann.

- Den zweiten Platz belegten Leon Borgmann, Timm Tietze, Kevin Holland und Cyntia Scherf in der AK 13/14.

- Der dritte Platz in derselben AK ging an Patricia Meyer, Kira Jünemann, Saskia Kühlborn und Michelle Mook.

- In der offenen AK errangen Chris Schwarznecker, Guido Fickert, Christian Pool, Lena Hoffmann und Hannah Bauer den vierten Platz.

uh

INFO

Einzel-Ergebnisse der Peiner

- Platz eins: Jonas Fickert (AK 13/14), Georg Bauer (17/18), Hannah Bauer und Chris Schwarznecker (offen)

- Platz zwei: Paul Menzel (15/16) und Till Schwarznecker (17/18)

- Platz vier: Emilie Bayer (12) und Michelle Mook (13/14)

- Platz fünf: Joline Manthey (12)

- Platz sieben: Leonie Manthey (12)

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung