Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Chinesische Delegation besuchte Peine

Stederdorf Chinesische Delegation besuchte Peine

Stederdorf. Mit einem Empfang durch Landrat Franz Einhaus und weiteren Vertreter aus Politik sowie Wirtschaft im Stederdorfer Hotel Schönau endete am Freitagabend der Besuch einer Delegation aus dem chinesischen Nanchang.

Voriger Artikel
Silberkamp: Für Demokratie, gegen Rassismus
Nächster Artikel
Feuer an Autobahn-Abfahrt: Volvo in Flammen

Gruppenbild mit Gastgebern: Eine chinesische Delegation aus Nanchang besuchte die Fuhsestadt.

Quelle: nic

Die Partnerschaft zwischen dem Landkreis Peine und der Region Nanchang besteht seit acht Jahren. In dieser Zeit gab es viele gegenseitige Besuche.

An den beiden Besuchstagen hatten die sieben Delegationsmitglieder verschiedene Einrichtungen der Abfall- und Wasserwirtschaft der Region besucht, darunter die thermische Abfallverwertungsanlage in Hannover, die Kläranlage in Edemissen und das Wasserwerk in Fuhrberg. „Wir freuen uns sehr, dass wir nun Mitglied des Norddeutschen Wasserzentrums sind. Unser Unternehmen gibt es seit 1937. Wir übernehmen die Wasserversorgung der Region Nanchang, die Abwasseraufbereitung für die Provinz und betreiben auch eine Kläranlage in der Nachbarregion. Der Umweltschutz ist uns sehr wichtig, und wir nehmen viele neue Erkenntnisse aus unserem Besuch mit“, sagte Li Gang, Chairman der Nanchang Water Industry Group.

Auch Landrat Einhaus bekräftigte, wie gut die Partnerschaft mit Nanchang seit Jahren funktioniere und wie sehr man voneinander profitieren könne. „Es besteht ein sehr erfolgreicher Austausch auf vielen verschiedenen Ebenen. Dieser Besuch stand im Zeichen der Wasser- und Umwelttechnik und war fruchtbar für beide Seiten“, lobte er. Im Anschluss überreichte der Landrat eine Urkunde an Li Gang. Die Nanchang Water Industry Group ist nun der erste große internationale Partner im Norddeutschen Wasserzentrum.

Selbstverständlich gab es für die Gäste auch ein Andenken aus der Region. „Wir haben einen gravierten Kugelschreiber von Pelikan besorgt und natürlich Schokolade von Rausch, die wir der Delegation mit auf den Weg nach China geben“, berichtete Melitta Arz von der Wito, die die Partnerschaft begleitet. Die chinesischen Gäste revanchierten sich mit einem Teeservice aus chinesischem Porzellan und hochwertigem schwarzen Tee aus der Region Nanchang.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung