Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Chemie-Trakt am Silberkamp saniert

Peine Chemie-Trakt am Silberkamp saniert

Kreis Peine. Exakt 480 000 Euro hat der Landkreis Peine in die Hand genommen, um den Chemie-Trakt im Gymnasium am Silberkamp zu sanieren. Das war dringend notwendig, denn die Technik war zum Teil noch auf dem Stand von 1970.

Voriger Artikel
Konzert zugunsten der Flüchtlingshilfe
Nächster Artikel
Polizei meldet mehrere Einbrüche

Landrat Franz Einhaus (r.) beim Experimentieren im neuen Chemie-Raum mit Ulrike Bock sowie Schülern.

Quelle: Thorsten Pifan

Damals wurde die Peiner Schule errichtet.

Entsprechend feierten Schüler und Lehrer die offizielle Einweihung mit einer kleinen Feier. Kreistagsmitglieder und Vertreter der Landkreisverwaltung konnten sich in einem der neuen Räume gleich einen Eindruck verschaffen, wie die Schüler an Experimente heran gehen. Landrat Franz Einhaus (SPD) schaute mit Schulleiterin Ulrike Bock zum Beispiel den Schülern Tuan Dat Ha und Timon Hundt (beide 17) über die Schultern.

In seiner Begrüßung hatte Landrat Einhaus darauf verwiesen, dass es für den Wirtschaftsstandort Deutschland dringend notwendig sei, naturwissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern und dafür die Infrastruktur zur Verfügung zu stellen. „Wir hoffen, dass nun auch vom Gymnasium am Silberkamp neue Fachkräfte aus in die Wirtschaft gehen“, sagte er.

Schulleiterin Bock dankte dem Landkreis für die Investition und bekannte, dass zu bemerken sei, dass es dem Schulträger ein Anliegen sei, die Bildung zu fördern. „Künftig können wir unsere Schüler hier viel besser auf das Abitur vorbereiten, arbeiten wir nun doch nahezu auf universitärem Niveau“, sagte sie.

Michael Schrader, Leiter des Immobilenwirtschaftsbetriebes, erläuterte das Vorgehen des Landkreises, der bei der Sanierung eng mit den Fachlehrern des Gymnasiums zusammen gearbeitet hat. „Wir haben dann ein gemeinsames Konzept erstellt und es im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten umgesetzt“, sagte Schrader. Herausgekommen sei ein Quantensprung nachdem in den Räumen mehr als 40 Jahre fast nichts passiert ist.

So wurden zum Beispiel auch weitere moderne Arbeitsplätze mit Abluft eingerichtet, deren Technik auf dem aktuellen Stand ist. Gleichzeitig ist der Gang vor dem Chemie-Trakt im Sinne des Brandschutzes wieder hergestellt worden.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung