Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
CDU-Kreisverband feierte 70-jähriges Bestehen

Peine CDU-Kreisverband feierte 70-jähriges Bestehen

Peine. Ein großer Tag für die Christdemokraten in der Fuhsestadt: Der CDU-Kreisverband Peine feierte gestern Abend im Forum seinen 70. Geburtstag. Die Festrede hielt der frühere Präsident des Europäischen Parlaments, Professor Dr. Hans-Gert Pöttering vor rund 300 Besuchern.

Voriger Artikel
Salzgitter AG: Keine Fusion mit Thyssenkrupp
Nächster Artikel
Flüchtlingshilfe: Kreis organisierte Helfer-Party

Feierten 70 Jahre CDU in Peine (v.l.): Christoph Plett, Frank Oesterhelweg, Horst Horrmann, Ingrid Pahlmann, Dr. Hans-Gert Pöttering, Dr. Burkhard Budde und Andreas Meier.

Quelle: Michael Lieb

Der CDU-Kreisvorsitzende Christoph Plett begrüßte die Gäste und machte gleich zu Beginn deutlich, wofür die CDU aus seiner Sicht steht - oder besser gesagt - nicht steht: „In der Flüchtlingskrise mit den Ängsten der Menschen politischen Meinungskampf zu betreiben, ist nicht Grundlage der CDU. Ich hätte gern einen Jérôme Boateng in meiner Nachbarschaft“, spielte er auf die Äußerungen von AfD-Vize Alexander Gauland über den deutschen Fußball-Nationalspieler an - und bekam lautstarken Applaus.

Ein großer Tag für die Christdemokraten in der Fuhsestadt: Der CDU-Kreisverband Peine feierte am Dienstag Abend im Forum seinen 70. Geburtstag.

Zur Bildergalerie

Aufgabe der CDU als Volkspartei sei es, weiter mit Mut und Ausdauer am gesellschaftlichen Zusammenhalt zu arbeiten. Anschließend begrüßte Plett zahlreiche Gäste, darunter CDU-Mitgründer Günter-Helge Strickstrack, der anschließend im Film „Die Gründerjahre der CDU Deutschlands“ der Konrad-Adenauer-Stiftung als Zeitzeuge zu sehen war. Neben Vertretern der CDU und aus vielen gesellschaftlichen Bereichen begrüßte Plett auch einige SPD-Politiker aus Peine - unter anderen Landrat Franz Einhaus und Bürgermeister Michael Kessler.

Dass die CDU auch Vertreter von der SPD und der FDP eingeladen habe, spreche für „einen guten Stil in der Demokratie“, sagte Referent Pöttering eingangs: „Kompliment!“

„70 Jahre CDU - unsere Verantwortung für Europa in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ lautete der Titel seines Vortrags, in dem er für ein liberales Europa warb, in dem es auch in der Flüchtlingskrise keine neuen Grenzzäune um Deutschland geben sollte, denn dadurch entstünden auch in den Köpfen wieder Grenzen.

Anschließend richtete der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg einige Grußworte an die Gäste, bevor Peines CDU-Urgestein Horst Horrmann das Schlusswort sprach. Nach dem offiziellen Teil gab es ein Büfett und Zeit, über 70 Jahre CDU Peine zu reden.

mic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Peine
Fürsprecher für Europa: Professor Dr. Hans-Gert Pöttering im Interview bei der Peiner Allgemeinen Zeitung.

Peine. Zum 70. Geburtstag des CDU-Kreisverbands Peine war Dr. Hans-Gert Pöttering (70), Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemaliger Präsident des Europäischen Parlaments, zu Besuch in der Fuhsestadt. Mit der PAZ sprach er über die Bedeutung der EU, Kommunalpolitik in Peine, die SPD, die AfD und gute Freunde.

mehr
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Lokale Videos

Videos von Ilsede TV zu Ereignissen im Peiner Land

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung