Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Burgschule spendet für Syrien

Peine Burgschule spendet für Syrien

Burgschule wurde aktiv für Syrien und überreichte der Caritas einen Spendenscheck: Seit März 2011 herrscht Bürgerkrieg in Syrien. Zum jetzigen Zeitpunkt sind weit über vier Millionen Menschen heimatlos oder auf der Flucht. Dieses veranlasste die Schülerinnen und Schüler der Peiner Burgschule, aktiv zu werden und Spenden zu sammeln.

Voriger Artikel
Drei Bauprojekte bestimmen Peiner Politik
Nächster Artikel
Erfolgreicher Erste-Hilfe-Kurs für die Peiner „Schlümpfe“

Spendenübergabe: Den Scheck überreichten die Burgschüler Gerhard Nolte vom Caritas-Verband Peine.

Quelle: oh

So hatte die engagierte Schülervertretung (SuS) am Elternsprechtag im November ein Elterncafé sowie einen Flohmarkt organisiert. Einen Großteil der Einnahmen haben die SuS für Flüchtlinge aus Syrien gespendet. Hinzu kam eine Spende der Klasse 9a aus dem Erlös des Brötchenverkaufs in den Pausen.

Die Spende in Höhe von 350 Euro wurde nun von den Schülervertretern der Burgschule und der Klasse 9a an Gerhard Nolte, Geschäftsführer des Caritas-Verbandes Peine, übergeben, von wo aus das Geld weitergeleitet wird an den Caritas-Verband International Flüchtlingshilfe Syrien.

„Ein großes Dankeschön möchten wir auch noch mal allen Eltern aussprechen, die mit ihrer tatkräftigen Hilfe und großzügigen Kuchenspenden diese Aktion unterstützt haben“, teilt die Burgschule mit.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung