Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Bunte Kilts und nackte Männerbeine

Highland Gathering Bunte Kilts und nackte Männerbeine

Dudelsack- und Trommelklänge, Baumstammweitwurf und Tauziehen, farbenfrohe Kilts und nackte Männerbeine: Tausende kamen am Wochenende zum Highland Gathering in den Peiner Stadtpark, um einen Hauch Schottland zu erleben.

Voriger Artikel
26 Chinesen starten Peine-Besuch
Nächster Artikel
Helle: „Bitte verzeiht mir!“

Peine. Schon von Weitem war das Spektakel im Peiner Stadtpark nicht zu überhören: Am Wochenende ging dort das zwölfte Highland Gathering über die Bühne und vermittelte ein wenig von der Kultur und Tradition des schottischen Hochlandes.

Am Sonnabend ging es mit den zahlreichen Wettbewerben los, zu denen Pipe-Bands aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland angereist waren. Dabei hatten die Veranstalter viel Glück mit dem Wetter, denn entgegen der Vorhersage blieb es fast den ganzen Tag sonnig und trocken.

Ausgerechnet bei der Siegerehrung am frühen Abend allerdings fiel ein Platzregen vom Himmel. Doch echte Schottland-Fans kann so etwas nicht aus der Fassung bringen und zumindest äußerlich mit stoischer Ruhe brachten die Musiker und Musikerinnen das Zeremoniell hinter sich, während die Zuschauer unter Kapuzen, Regenschirmen und den zahlreichen Zelten auf dem Festgelände Schutz suchten. Doch zuvor gab es noch Gänsehaut für alle, als die zuvor feierlich aufmarschierten Bands gemeinsam den „Salute to the Chieftain“ spielten.

Abends beim Open-Air-Auftritt der Band „Irish Bastards“ spielte das Wetter wieder mit und mehrere Tausend Menschen feierten gut gelaunt eine große Party.

Gestern gingen die Musik-Wettbewerbe weiter, doch im Mittelpunkt standen die Highland-Games mit den traditionellen Wettkämpfen im Baumstamm- und Steinweitwurf und Tauziehen, und auch die Besucher des Spektakels konnten sich selbst in diesen Disziplinen versuchen.

Am Rande des Spektakels gab es an den Buden der Marktmeile allerhand zu entdecken und natürlich auch zu erwerben. Echte Schottenfans verfügen über ein eigenes Outfit mit Kilt und allem Drum und Dran. Wer noch nicht ausreichend ausgestattet war, konnte seinen Dress vervollständigen. Ebenfalls im Angebot war einschlägige Musik auf Tonträgern, und auf keinen Fall fehlen darf bei so einem Ereignis der Whisky, der nach Herzenslust getestet werden konnte und das eine oder andere Opfer forderte.

Bereits zum zwölften Mal ging das Schotten-Spektakel in Peine über die Bühne. Von seiner Anziehungskraft auf das Publikum hat es nichts verloren, wie die vielen Tausend Menschen bewiesen, die in den Stadtpark gekommen waren.

Die Polizei meldet rund um das Gathering mehrere Fahrraddiebstähle und einen Diebstahl aus einem Wohnwagen – alles am hellen Tag. Mehrere Familien, die sich aus den Augen verloren hatten, fanden sich mithilfe der Polizei wieder zusammen.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung