Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bunte Herbsttrends unter dem Motto: „Ich bin, wie ich bin“

Stederdorf Bunte Herbsttrends unter dem Motto: „Ich bin, wie ich bin“

Stederdorf. Als Jahresveranstaltung für die Peiner Frauen-Serviceclubs haben die soroptimistischen Frauen eine Modenschau im Möbelhaus Nowicki in Stederdorf organisiert. Tatkräftige Unterstützung gab es von den Modehäusern Freytags und Schridde, die bunte Alltagskleidung, aber auch festlich Schickes herausgesucht hatten.

Voriger Artikel
Schützenverein Telgte öffnete seine Türen
Nächster Artikel
Anklage fordert neun Jahre Freiheitsstrafe für 25-Jährigen

Stilvoll: Rund 70 Frauen bekamen von den neun Models eine Modenschau vom Feinsten geboten: Mit bunter Alltagskleidung und festlich schicker Mode.

Quelle: nic

Stederdorf. Das Motto hieß „Ich bin, wie ich bin“ und sollte deutlich machen, dass man nicht unbedingt eine gertenschlanke Idealfigur haben muss, um sich schick zu kleiden. „Jede Frau ist schön, das hat mit der Kleidergröße nichts zu tun“, betonte Jutta Alles, Präsidentin des Clubs Soroptimist Peine. So war von Größe 36 bis 46 alles am Start. Verteilt auf bequeme Sofas und Sessel genossen rund 70 weibliche Clubmitglieder der unterschiedlichen Vereinigungen dann eine Modenschau vom Feinsten.

Die Models, fast alle Mitglieder des Clubs Soroptimist und keine Profis, zeigten Stepp und Strick, bunte Schals, funkelnde Ketten und feinste Abendroben. Für das passende Make-Up sorgte Visagistin Belinda Caf. Durch die Show moderierten Dunja Wittenberg und Conny Freytag, die zu jedem Teil Informatives zu berichten wussten.

In der Pause sang Ruby Wood bekannte Lieder. Hausherrin Isabel Nowicki hatte die junge Künstlerin mit der tollen Stimme als Überraschungsgast engagiert.

Höhepunkt der Show war die letzte Runde, in der alle neun Models noch einmal ein Abendoutfit zeigten. „Tolle Kleider, tolle Frauen, was für eine schöne Modenschau“, freute sich Dunja Wittenberg und überreichte allen Laufsteg-Schönheiten eine rote Rose.

Die Zuschauerinnen waren begeistert und spendeten reichlich Applaus. Einige waren von den gezeigten Kleidungsstücken so angetan, dass sie sie umgehend kauften.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung