Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bürgerbücherei kommt prima an

Vöhrum Bürgerbücherei kommt prima an

Vöhrum. Nur kleine Änderungen gibt es im Vorstand des Heimat- und Kulturvereins Vöhrum-Eixe-Landwehr: Neu im Team ist Bernd Richey. Heike Schnell übernimmt die Kassenführung von Antje Hagemann, die zukünftig als Revisorin den Verein unterstützen wird.

Voriger Artikel
Heimstätte: Millionen Für Gebäude und Wohnungen
Nächster Artikel
Kramer fordert Fachoberschule für Soziales

Der Vorstand (von links): Eike Hennig (Beisitzerin), Sven Pleger (Revisor), Olaf Brokate (2. Vorsitzender), Anne Pawelczyk (Schriftführerin), Werner Brandes (Vorsitzender), Dirk Bardua (Beisitzer), Antje Hagemann (Revisorin), Heike Schnell (Kassenwartin) und Bernd Richey (2. Vorsitzender).

Quelle: oh

Rund die Hälfte der Vereinsmitglieder war bei der Hauptversammlung dabei. In dieser fasste der Vorsitzende Werner Brandes zu Beginn die vielfältigen Vereinsaktivitäten des Jahres 2012 zusammen.

Brandes: „Die ersten Vorlese-Runden in der Bürgerbücherei waren ein voller Erfolg. Überhaupt hat die Bürgerrbücherei alle Erwartungen des Vorstands übertroffen.“ Der von der Stadt übernommene Bücherbestand konnte umfassend aufgefrischt werden - und erstmals gab es dank der vielen ehrenamtlichen Helfer keine Sommerpause.

Die Zahl der Büchereinutzer ist deutlich gestiegen und die Zahl der Ausleihen wurde sogar fast verdreifacht. Doch auch die anderen Aktionen wie die erste Vöhrumer Filmnacht, die Teilnahme am Kunst- und Kulturtag, die Unterstützung der Osterfeuerorganisation und der Rundgang in Bildern durch die Geschichte von Eixe „waren sehr gut besucht und haben allen Beteiligten viel Spaß gemacht“, hieß es in der Jahresbilanz.

Bei einem anderen großen Projekt gab es ebenfalls bemerkenswerte Fortschritte: Die Spendensammlung für die Ortsbegrüßungsschilder für Eixe und Vöhrum ist dank der Unterstützung durch Ewald Werthmann einen großen Schritt weiter gekommen.

Dazu ergänzte der 2. Vorsitzende Olaf Brokate: „Es hat inzwischen auch einen sehr konstruktiven Termin mit der Stadtverwaltung gegeben, um die Aufstellpunkte und die Genehmigung zu klären. Wir wollen mit dem Bau beginnen, sobald das Wetter besser wird.“ Für den Bau der Schilder sucht der Verein noch Helfer.

Als weitere Aktionen für 2013 sind neue Vorlese-Runden der Bücherei in Planung. Und auch über einen Dorfflohmarkt in Vöhrum berät der Verein bei seinen nächsten Treffen.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung