Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
„Bravo“: Zirkus mit gutem artistischem Handwerk

Peine „Bravo“: Zirkus mit gutem artistischem Handwerk

Peine. „Manege frei“ heißt es derzeit auf dem VfB-Platz, denn hier gastiert noch bis Sonntag der Familienzirkus „Bravo“. Klein, aber sehr fein lautet die Devise:

Voriger Artikel
Zwei Mal ohne Führerschein erwischt
Nächster Artikel
20 abgelehnte Asylbewerber abgeschoben

Gekonnte Akrobatik: Alfonso Lauenburger balancierte nicht nur Stühle auf dem Kinn, sondern später auch ein Zuschauerkind.

Die fünfköpfige Familie von Alfonso Lauenburger trumpft nicht mit exotischen Tieren oder spektakulärer Akrobatik auf, sondern mit gutem artistischem Handwerk und gekonnten Dressuren.

Die Kinderaugen im gut besuchten Zelt leuchteten, als die beiden Kamele Kairo und Kuna im Manegenrund liefen und der Zirkusdirektor Wissenswertes über sie erzählte. Die drei Töchter der Lauenburgers, Angela, Deborah und Jolina, zeigten wie vielfältig das Artistenleben ist. Ob Tanzen auf dem Hochseil, Akrobatik am Netztrapez, Jonglage oder Tierdressur - die Mädels sind umfassend ausgebildet und bieten beste Unterhaltung. In glitzernden Kostümen brachten sie die Zuschauer zum Staunen und bekamen immer wieder begeisterten Applaus.

Durch das Programm führte Mutter Diana Lauenburger, die später auch nicht mit der Wimper zuckte, als sie ihr Mann Alfonso bei der Wildwestnummer im Lasso fing oder mit Messern an der Wand „einrahmte“. Auch der Chef ist ein Allroundtalent. Egal ob Stuhlbalanceakt, Clownsnummer oder Messerwerfer, er bietet seine Nummern mit viel Charme und echter Begeisterung dar. Unterstützt durch zwei Mitarbeiter ist der Familienbetrieb „handgemacht“: Aufbau, Abbau, Sicherung, Pausenbelustigung und eben das abwechslungsreiche Programm - jeder Handgriff sitzt.

Natürlich dürfen auch Tiere nicht fehlen. So haben die Lauenburgers neben den Kamelen auch Pferde- und Ponydressuren im Programm und Hund Diego vollführt lustige Sprünge auf Kommando von Frauchen Deborah. Diese ist auch die „Freundin vom klügsten Pony des Stalls“ - Desperado rechnete, zählte und erriet das Alter des Publikumskandidaten.

Bei einigen Nummern durften auch Zuschauer mitmachen und hatten sichtlich Spaß. Nach knapp zwei Stunden Zirkusshow gab es großen Applaus.

gs

  • Zirkus „Bravo“ lädt in die Manege ein: heute und morgen ist um 15.30 Uhr sowie am Sonntag um 11 und 14 Uhr Vorstellung. Heute gelten für alle Besucher Kinderpreise, Sonntagvormittag haben alle Omas freien Eintritt.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung