Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Brandanschlag: LKA ermittelt in Peine

Kreishaus Brandanschlag: LKA ermittelt in Peine

Nach dem Brandanschlag auf das Ausländeramt im Peiner Kreishaus mit etwa 200 000 Euro Schaden hat die Polizei eine Sonderkommission eingerichtet. Unterstützung bekommen sie von Spezialisten des Landeskriminalamtes und Spürhund „Ramon“.

Voriger Artikel
Polizei sichert genetischen Fingerabdruck
Nächster Artikel
Spannende Funde bei Grabungen im Rosenhagen

Spürhund „Ramon“ schnüffelt in ausgebrannten Räumen

Quelle: A/rb

Peine. Gestern haben Fachleute aus Peine noch einmal den Tatort im Ausländeramt unter die Lupe genommen. „Ein Spezialist der Brandursachen-Kommission des Landeskriminalamtes Hannover hat die Ermittler dabei mit seinem Fachwissen unterstützt“, sagte Polizei-Sprecher Stefan Rinke.

Auch Brandmittel-Spürhund „Ramon“ war in Peine unterwegs. „Er hat im Gebäude angeschlagen“, bestätigte Rinke. „Ramon“ gehört zur Diensthundestaffel Braunschweig. Nach der Untersuchung ist der betroffene Teil des Kreishauses gestern am frühen Nachmittag von der Polizei freigegeben worden. Am frühen Montagmorgen waren unbekannte Täter in das Ausländeramt eingebrochen und hatten dort Feuer gelegt. Betroffen waren drei von acht Büros.

Durch die starke Rauchentwicklung waren allerdings alle Räume in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Brand war kurz nach 6 Uhr vom Hausmeister entdeckt worden. Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden.

Die Polizei sucht Zeugen, die am Montag gegen 5 Uhr verdächtige Beobachtungen rund um das Kreishaus gemacht haben. Die Täter waren durch ein Fenster vom Amthof beim Amtsgericht in das Gebäude eingedrungen. Hinweise bitte unter Telefon 05171/9990.

pif

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brandanschlag
Tatort Ausländeramt: Durch die Fenster im Beratungsbereich waren die Täter in das Gebäude eingedrungen. Polizisten untersuchten gestern die Büros.

Die Polizei ist bei den Ermittlungen in Sachen Brandanschlag auf die Ausländerbehörde im Kreishaus einen Schritt weiter. Gestern sicherten Experten der Kriminalpolizei mehrere genetische Fingerabdrücke der Täter.

mehr

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

eebe8558-a9cd-11e7-923d-4ef2be6e51d8
Orkan im Kreis Peine

Hier die aktuellen Bilder:

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung