Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Brand unter Nord-Süd-Brücke: Zeugen gesucht

Peine Brand unter Nord-Süd-Brücke: Zeugen gesucht

Peine. Zum Brand unter der Peiner Nord-Südbrücke am Abend des vergangenen Freitags sucht die Polizei Zeugen. Durch das Feuer wurde unter anderem ein Brückenpfeiler beschädigt, so dass das Bauwerk aus Sicherheitsgründen vorübergehend gesperrt werden musste.

Voriger Artikel
Vorfahrt missachtet: BMW von Audi gerammt
Nächster Artikel
Supercool: Mit Pauken, ohne Trompeten

Feuerwehreinsatz am Freitag unter der Nord-Süd-Brücke in Peine.

Im Bereich der Jägerstraße werden zurzeit aufgrund von Bauarbeiten diverse Baumaterialien gelagert. Ein Pärchen, das zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in der Nähe war, wurde das Feuer an den dort lagernden Baumaterialien bemerkt. Unter anderem brannten in Folie eingebundene sechs Meter lange Kanalrohre aus Kunststoff. Das Pärchen hatte selbst kein Handy dabei und bat einen weiteren Zeugen, das Feuer zu melden, heißt es von der Polizei.

Unterdessen breitete sich das Feuer weriter aus. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde ein Pfeiler der Nord-Süd-Brücke beschädigt, so dass die Sperrung nötig war. Auch der unter der Brücke verlaufende Zugverkehr der Stahlwerke Peiner Träger musste seinen Betrieb einstellen.

Nach der Inaugenscheinnahme durch Sachverständige konnte die Brücke jedoch gegen 22.30 Uhr wieder freigegeben werden. Über die genaue Schadenshöhe und an dem Pfeiler können zurzeit noch keine Angaben gemacht werden. Auch über die genauen Schadenshöhen bei den verbrannten Baumaterialien liegen laut Polizeibericht noch keine Erkenntnisse vor.

Die Polizei vermutet derzeit, dass es sich um Brandstiftung handelt. In der Nähe des Brandortes fand zum gleichen Zeitpunkt ein Fest zu Beginn des Ramadans statt. Die Polizei hat unmittelbar nach dem Brand die Ermittlungen aufgenommen und dabei auch Zeugen gesucht beziehungsweise befragt hat. Die Ermittlungen haben bis zum jetzigen Zeitpunkt keinen Zusammenhang mit dem Fest herstellen können.

Zeugen, die Hinweise geben können, die im Zusammenhang mit dem Brand stehen, werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/999-0, in Verbindung zu setzen. Insbesondere sucht die Polizei das Pärchen, das den Brand entdeckt hat. Es soll sich dabei um ein deutsches Pärchen im Alter von etwa 25 Jahren gehandelt haben. Die Frau soll schulterlange Haare haben. Der Mann hat kurze Haare und eine schlanke Statur.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung