Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Blitzer-Ärger im Landkreis Peine: Auch das Fernsehen bleibt dran

Blitzer-Ärger Blitzer-Ärger im Landkreis Peine: Auch das Fernsehen bleibt dran

Der bundesweite Wirbel um den Blitzer-Ärger im Kreis Peine reißt nicht ab. Das NDR-Satiremagazin "Extra 3" berichtete jetzt mit bissigem Humor über die Geschichte, und auch SternTV auf RTL plant eine Ausstrahlung in der nächsten Woche.

Voriger Artikel
Mercedes-AMG-Fans aus ganz Norddeutschland trafen sich
Nächster Artikel
1105 Strafen für Hartz-IV-Empfänger

Das SternTV-Team von RTL filmte Christina V. (o.r.), die den Blitzer-Ärger öffentlich gemacht hat.

Quelle: im

Mit gewohnt ironischem Unterton kündigte „Extra 3“-Moderator Christian Ehring am Mittwochabend im NDR-Fernsehen den Beitrag über die Blitzer im Landkreis Peine an. Gefilmt wurde die Edemisserin Christina V. (24): Ihr hatte der Kreis wegen eines Kommentars auf der Facebook-Seite „Peiner Blitzer“ mit dem Idiotentest gedroht (PAZ berichtete).

Und auch Frido Brunke (18), Gründer von „Peiner Blitzer“, kam im Film zu Wort. Er erklärte, dass er sich so gegen die „Blitzer-Abzocke“ wehren wolle, und dass der Kreis daher über ihn „eine 30 Seiten dicke Akte führt“. Brunke fühle sich beobachtet.

Im TV-Beitrag wurde diese übertriebene Beobachtung durch den Landkreis humoristisch auf den Arm genommen, und auch Niedersachsens Verkehrsminister Jörg Bode (FDP) betonte in einem Einspieler, dass die Peiner Verwaltung damit „komplett übers Ziel hinausgeschossen“ sei.

Und da Christina V. damit gedroht hatte, die Blitzer im Kreis Peine am liebsten mit Eiern bewerfen zu wollen, standen natürlich auch Eier immer wieder im Mittelpunkt der satirischen Betrachtung.

Am kommenden Mittwoch, 24. Oktober, greift auch die Sendung SternTV auf RTL das Thema Blitzer-Ärger in Peine auf. Gedreht wurde bereits vergangenen Dienstag ebenfalls mit Brunke und dem „Opfer“ der MPU-Drohung, Christina V. Außerdem wollte SternTV-Journalist Hinrich Lührssen den Pannen-Preis „Stern der Woche“ an einen Mitarbeiter des Straßenverkehrsamtes übergeben. Doch der Landkreis lehnte die nicht ganz ernst gemeinte Ehrung ab, Lührssen hängte die Medaille daraufhin kurzerhand an das Eingangschild des Straßenverkehrsamtes. Ausgestrahlt wird SternTV ab 22.15 Uhr.

tk/js

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung