Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Bistums-Jubiläum wird auch in Peine gefeiert

Peine Bistums-Jubiläum wird auch in Peine gefeiert

Peine. Wenn am kommenden Freitag, 15. August, um 17 Uhr die Kirchenglocken in der Stadt und im Landkreis Peine läuten, dann hat das einen besonderen Grund: Das Bistum Hildesheim feiert sein 1200-jähriges Bestehen - und dazu gehört auch das Dekanat Braunschweig mit den katholischen Kirchengemeinden Zu den Heiligen Engeln in Peine sowie St. Bernward in Ilsede.

Voriger Artikel
Budde entdeckte Fundamentreste
Nächster Artikel
Eixer Mühlenfest: Auch das Duo Schlagerfeuer kommt

Kündigt das Programm an: Dirk Iwasinski.

Quelle: in

„An diesem Tag wird die Sanierung des Domes in Hildesheim gefeiert und auch das Jubiläumsjahr eingeläutet“, sagt der Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Zu den Heiligen Engeln, Dirk Iwasinski. Die Aktion wird bistumsweit umgesetzt. Daher sollen ab 17 Uhr für zehn Minuten die Kirchenglocken erklingen. „Wir wollen unserer Freude über das Jubiläum Ausdruck verleihen und die Bürger auf die Feierlichkeiten aufmerksam machen“, erklärt Iwasinski

Das Bistum Hildesheim erstreckt sich über weite Teile Niedersachsens: Aus dem Peiner Land beteiligen sich folgende katholische Kirchengemeinden an dem Glockengeläut: Zu den Heiligen Engeln (Peine), St. Josef (Vöhrum), Corpus Christi (Edemissen), Heilig Kreuz (Dungelbeck), Heilige Dreifaltigkeit (Hämelerwald), St. Barbara (Telgte). Außerdem sind folgende Kirchen aus der Ilseder Gemeinde dabei: St. Bernward (Ilsede), Maria Himmelfahrt (Söhlde), St. Marien (Lengede) sowie St. Laurentius in Hohenhameln.

„Zudem beteiligen sich auch einige evangelische Kirchen, schließlich haben die beiden Glaubensrichtungen gemeinsame Wurzeln“, sagt Iwasinski. Es sind die Kirchen aus Klein Ilsede, Oberg, Dungelbeck, Peine, Vöhrum, Eixe und Münstedt.

Da an der Feier im Hildesheimer Dom nicht alle Gläubigen teilnehmen können, wird es am Sonntag, 17. August, um 10.30 Uhr eine Heilige Messe in der Peiner Kirche geben. Dabei wird auch eine neue Weihrauchschale erstmalig in Gebrauch genommen, die jedes Dekanat anlässlich des Jubiläums bekommen hat. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es eine Feier im Klostergarten mit Spanferkelessen.

in

INFO

Termine zum Jubiläum

Weitere Termine zum Jubiläum: Am Sonntag,?21. September, findet eine Wallfahrt nach Hildesheim statt. Eine Woche später, am Sonntag, 28. September, wird im Kreismuseum Peine die Ausstellung „Kunst des Glaubens – Schätze der katholischen Kirche in Peine und Edemissen“ eröffnet. Dazu gehört auch ein Vortrag von Pfarrer Thomas Blumenberg am Montag,?17. November, um 15.30 Uhr im Museum. Thema: „Franziskus von Assisi – seine Spiritualität und die Kapuziner von Peine“. Im kommenden Mai besucht Bischof Norbert Trelle dann das Braunschweiger Dekanat und damit auch Peine.

in

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung