Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bilanz nach Silvester: Einbrüche und Verstöße

Kreis Peine Bilanz nach Silvester: Einbrüche und Verstöße

Kreis Peine. Alle Hände voll zu tun hatte rund um Silvester die Polizei im Kreis Peine - unter anderem gab es Einbrüche. Auch ein Verstoß gegen das Waffenbesitz wird im Polizeibericht gemeldet.

Voriger Artikel
Silvesterkonzert mit „Balkon-Szene“
Nächster Artikel
Feuerwehr schult Sprechfunker um

Nach der Silvesternacht haben viele Bürger wie hier Renate Heiligmann gestern die Straßen vor ihren Grundstücken gesäubert. Die Stadt erledigt heute die Reinigungsarbeiten.

Quelle: rb

Zum Jahreswechsel kam es in der Stadt und im Landkreis zu diversen Einbrüchen in Wohnhäuser. So wurde bei einem größeren Anwesen in Harvesse in der Nacht zum Silvestertag eingebrochen und größere Mengen Schmuck und Silberbesteck entwendet. Offensichtlich wurde ein auf dem Grundstück vorgefundener VW Beetle zum Abtransport der Beute benutzt. Später wurde das Fahrzeug auf einem Feldweg zwischen Harvesse und Wendeburg in der Nähe des Schützenheims aufgefunden. Anwohner oder Spaziergänger, die etwas Verdächtiges gesehen haben, sollten sich bei der Polizei Peine unter Telefon 05171/9990 melden.

Des Weiteren wurden in der Silvesternacht auch Wohnhäuser in der Peiner Südstadt, in der Hirschberger und der Grünberger Straße angegangen. Dabei muss sich auf der Flucht ein Täter nach einem Sprung aus dem Fenster offensichtlich verletzt haben, als er in der Grünberger Straße vom Hauseigentümer überrascht wurde.

Auch wurden Häuser in Oberg (Münstedter Weg) und Rosenthal (Pechschwarte) von Einbrechern heimgesucht. In allen Fällen werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei melden, wenn sie auffällige Beobachtungen gemacht haben.

Aufmerksame Anwohner meldeten in der Nacht zum Silvestertag zwei Personen, die auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Peine mit Signalpistolen schossen. Dabei erschreckten und gefährdeten sie andere Personen. Die herbeigerufenen Polizisten stellten im Fahrzeug der Schützen zwei Signalpistolen, die echten Waffen täuschend ähnlich sehen, und größere Mengen Munition sicher. Es gibt Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Peine

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Rückbau auf dem Telgter Elmeg-Gelände
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung