Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Bilanz: 25 363 Verkehrssünder mussten zahlen

Peine Bilanz: 25 363 Verkehrssünder mussten zahlen

Die Stadt Peine hat 2011 deutlich mehr Verkehrssünder erwischt als in den Jahren davor. Insgesamt gab es 25 363 Verwarnungen, die Höhe des Bußgelds lag bei insgesamt 215 000 Euro.   

Voriger Artikel
CDU: Mehr Flächen für Windräder im Landkreis Peine ausweisen
Nächster Artikel
In letzter Sekunde: Solschener Ehepaar entging der Schiffs-Katastrophe in Italien

Falsch geparkt: Die Zahl der Verwarnungen ist in Peine deutlich angestiegen.

Quelle: Archiv

Peine. Zum Vergleich: 2010 waren es 19 405 Verwarnungen (176 650 Euro), 2009 insgesamt 21 145 Verwarnungen (179 380 Euro).  Der deutliche Anstieg im jetzt zu Ende gegangenen Jahr habe handfeste Gründe, wie Stadt-Sprecherin Ulrike Laudien auf PAZ-Anfrage ausführt: „Im Laufe des Jahres gab es keinen Zeitraum, in dem witterungsbedingt nicht kontrolliert werden konnte.“ So waren die Wintermonate sehr mild, schnee- und eisfrei.

Hinzu komme ein anderes Phänomen. „Die Bereitschaft der Verkehrsteilnehmer, aus Bequemlichkeit oder Zeitdruck eine kurzzeitige Verkehrsordnungsswidrigkeit zu riskieren, wird immer größer“, sagt Laudien. Zugleich sei im Amt für Ordnung und Recht festzustellen, dass die Einsicht der ertappten Verkehrssünder immer geringer werde.

Keine Veränderungen gibt es bei den häufigsten Verwarnungsgründen – sie machen zusammen 70 Prozent aller Verkehrsordnungswidrigkeiten aus.
Diese sind nach wie vor:

  • Parken ohne Parkschein
  • Parken ohne Parkscheibe
  • Parken im verkehrsberuhigten Bereich außerhalb markierter Parkflächen
  • Parken im eingeschränkten und absoluten Halteverbot
  • Parken auf dem Gehweg und in der Fußgängerzone

Verkehrssünder fallen in der Stadt Peine besonders häufig auf den Parkplätzen für Kurzzeitparker im Bereich der Schützenstraße und an der Glockenstraße auf. Weiterer Schwerpunkt seien die verkehrsberuhigten Bereiche rund um die Fußgängerzone, erklärt Laudien.

bor

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

157d6b0e-8102-11e7-8a9d-ecf16cf845db
„Begehbare Kunst!“: Impressionen von der Vernissage

In seinem Atelier 53 in Groß Ilsede interpretiert Fritz Lutz mit Teppichstücken Werke namhafter Künstler.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung