Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Betrunkener widersetzte sich der Polizei

Peine Betrunkener widersetzte sich der Polizei

Kreis Peine. Zu zahlreichen Einsätzen musste am Wochenende die Polizei im Peiner Land ausrücken.

Voriger Artikel
41-Jährige schwer verletzt
Nächster Artikel
Michael Thürnau bei Gillmeister

Im Einsatz: Die Polizei hatte am Wochenende einiges zu tun.

Am Sonnabend, gegen 17.20 Uhr kontrollierte die Polizei in Peine auf der Vöhrumer Straße einen 30-jährigen BMW-Fahrer. Dabei stellten die Beamten fest, dass er unter dem Einfluss von Alkohol stand. Einen Test verweigerte der Fahrer. Als von ihm auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen werden sollte, verweigerte er sich der Entnahme und leistete Widerstand gegen den Arzt.

Nach der schließlich doch noch geglückten Blutentnahme wurde er zur Ausnüchterung und der Verhinderung einer erneuten Trunkenheitsfahrt in Polizeigewahrsam genommen. Gleich mehrere Verkehrsunfallfluchten verzeichnete derweil die Polizei im Landkreis Peine.

♦ Am Donnerstag wurde in der Zeit zwischen 13.30 und 22 Uhr auf dem Kaufland-Parkplatz in Stederdorf ein dort abgestellter Nissan Micra von einem bisher unbekannten Fahrzeugführer mit dessen Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Am Nissan wurde die gesamte Frontpartie beschädigt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

♦ Eine weitere Unfallflucht ereignete sich auf dem Schwarzen Weg in Peine. Hier wurde am vergangenen Freitag im Zeitraum zwischen 11 und 12 Uhr ein in einer Parkbucht abgestelltes Auto von einem anderen Fahrzeug beschädigt, vermutlich beim Ein- oder Ausparken. Auch hier steht die genaue Schadenshöhe noch nicht fest.

♦ Ein VW Golf wurde auf dem Vallstedter Mittelweg in der Nacht zu Sonnabend beschädigt. Vermutlich beim Rangieren stieß ein anderer Fahrzeugführer gegen das ordnungsgemäß geparkte Auto des Geschädigten und entfernte sich anschließend unerkannt von der Unfallstelle. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro.

♦ In der Nacht zu Sonnabend drangen zudem bisher unbekannte Täter in Abwesenheit der Bewohner im Vöhrumer Kötherkamp durch die Terrassentür in ein Wohnhaus ein. Im Haus durchsuchten sie Räume und Behältnisse. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest.

nic

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Lesen Sie alles rund um das traditionsreiche Peiner Fest. mehr

Konzert für Schüler in Ilsede
Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Sudoku

Das Zahlenrätsel Sudoku in verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Kinoprogramm

Jeden Donnerstag neu: alle Filmstarts in Peine und Umgebung